Mein leben läuft Monoton?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey ☻

Monotonie entsteht, wenn man keine Ziele vor Augen hat.

Du gehst arbeiten, du gehst raus, du machst ein Hobby und triffst Leute.... damit du dich nicht langweilst? - Schwacher Grund. Du gehst arbeiten, damit du unter Leute kommst, eine Aufgabe hast und schlussendlich hoffentlich genug Geld um dein Leben finanzieren zu können. Hast du das Gefühl, dass dein Job dich langweilt, du brauchst mehr Herausforderung? Dann such dir einen neuen Job, mach eine Umschulung, werde aktiv und versuche dich zu verwirklichen!

Du gehst raus, vielleicht mit den Gedanken wo ganz anders und nimmst schon gar nicht mehr wahr, was um dich geschieht? Sieh die Welt wie ein kleines Kind, den blauen Himmel, das grüne Gras, die bunten Blumen, ... lass dich auf deine Umgebung ein - und wenn du immer am gleichen Ort bist, dann wehcsel deine Umgebung! Mach ein paar (Tages-)Ausflüge, erlebe was anderes, sclussendlich bleibt die Option eines Umzugs.

Hobbys... solltest du machen, weil sie dich begeistern. Wenn du aber schon mit der "gelangweilten" Haltung die neuen Sachen ausprobierst, dann kann es ja kaum gut werden, verschließe dich nicht, versuche Hobbys, in denen du variieren kannst! z.B. Biken(kannst du überall) oder Kanu fahren, BungeeJumping wenn du den Kick suchst etc, such dir ausgefallenere Sachen aus, wenn das "Normale" dir nicht reicht.

Und neue Menschen... du bewegst dich ggf. einfach auch immer im gleichen Kreis, wenn du schon weißt, was man dir zu sagen hat. Vielleicht eröffnest du auch immer das gleiche Muster an Gespräch, dann wäre es nicht weiter verwunderlich. Suchst du besondere Menschen, dann solltest du aktiv werden und mal an neuen Stellen nach ihnen suchen ;)

Ich überlege gerade aber eher, jemand, der mit seinem Leben gar nicht zufrieden ist und lieber ins Bett geht... klingt für mich nach einer depressiven Versimmung, ist zumindest einer der Symptome. Solltest du gar keinen Antrieb mehr finden und dir immer alles sinnloser erscheinen, dann rate ich dir, einmal ein Gespräch mit einer Therapeutin in Erwägung zu ziehen( kann bestätigen, dass es hilft) ansonsten, horch einfach mal tief in dich und suche, was dir gerade tatsächlich fehlt? Du scheinst selbstständig zu sein, du verdienst Geld... dir sind somit einige Möglichkeiten geboten um etwas zu ändern, wenn du es möchtest - Überlege, was dich daran hindert, den entscheidenen Schritt zu tun und das Ganze gänzlich zu ändern(mit z.B. Berufswechsel, Umzug, usw) - Vielleicht siehst du dann an deiner Routine auch etwas Gutes, denn wenn man sich zu sehr an dem Negativen festhält, dann bewegt man sich in diesem Kreis und das mit der Zeit spiralförmig nach unten. Hoffe ich konnte mit meiner Ansicht ein bisschen helfen oder dich zum nachdenken animieren

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schenek
12.08.2016, 18:15

Ich bin nicht depressiv. Mein leben langweilt mich. Deswegen bin ich lustlos geworden 

0

Willkommen auf der Anti-Langeweile Plattform gutefrage.net ! Ich sehe Du hast nach 3 Monaten ganze 255 Punkte gesammelt. Daran kann man ablesen, wie ausbaufähig das hier noch für Dich ist.

Ich gebe Dir Brief und Siegel wenn Du Dich hier erst mal etwas integriert hast, wirst Du keine Langeweile mehr haben. Im Gegenteil: Du musst sogar aufpassen, dass Du nicht zu viel hier bist, da ansonsten das Real Life wiederum den Bach runtergehen könnte.

Aber zum Zeitvertreib biste auf jeden Fall hier richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann änder was an deinem jetzigen Leben. Lerne Menschen kennen, die nicht so berechnbar für dich erscheinen, probier Hobbys aus, an die du sonst niemals gedacht hättest. Schau dir neue Filme an, ließ komische Bücher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja will einfach wissen wie man das leben spannender und aufregender machen kann. Wenn ich morgens aufstehe will saß jeder Tag anders ist als der vorherige. Wie kann man das leben aufregender machen. Will keinem langweiligen alltag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peterwefer
12.08.2016, 18:09

Wie ich schon sagte: Indem man Herausforderungen annimmt, nicht nur darauf wartet! Vom Warten ändert sich nicht viel! Was ich gern gewusst hätte: Wie alt bist Du eigentlich? Und wie läuft Dein Leben, das Du langweilig nennst, denn eigentlich ab? Es ist immer schwer, wirklich gute Raschläge aus der Ferne zu geben.

0

Dir fehlen anscheinend die Herausforderungen! Hin und wieder ist es ganz gut, sich mit schwierigen Dingen zu beschäftigen. Nicht Fitness (obwohl Dir sicherlich ein wenig Sport gut tun würde, aber wahrscheinlich ist das nichts für Dich! Ein Waldlauf zwischen Vogelgezwitscher und lieblichem Bäumerauschen wäre vielleicht etwas Anderes! Vielleicht!), sondern etwas Geistiges. Denn aus Deinem Posting meine ich, herauszulesen, dass das bei Dir etwas kurz kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schenek
12.08.2016, 18:03

Hmm geht der Vorschlag. Ich warte darauf das in meinem leben was spannendes und aufregendes passiert.was mein leben kompleer verändert 

0

Also wenn Du Lust hast Dich mal über tiefer gehende Dinge wie Gott, Geschichte, Religion und Politik zu unterhalten, gerne auch kontrovers, aber immer mit Respekt und gewissen Niveau, dann kannst Du dich gerne mal melden.

Dein Leben und deine Seele ist zu kostbar um sich in dem Alter zu langweilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?