mein Kind zieht keine Schuhe an

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

So ähnliche kaufen, wie Mama sie hat, hilft manchmal. Und ohne Scghuhe kann man draußen eben nicht laufen, wenn sie laufen will, zieht sie die auch an. Vorausgesetzt, die passen richtig. Die Füße sind in Ordnung, und sie läuft ohne Schuhe normal für ihr Alter?

meine Tochter hat in dem Alter (bis ca. 2 Jahre) auch nie Schuhe anziehen wollen, immer nur unter Protest, dann am liebsten falsch herum (den rechten links...), bi ihr Lieblingsonkel ihr die gleichen Puma-Schuhe geschenkt hat, wie er selber trug. Die wollte sie dann nicht mehr ausziehen. Ansonsten hilft wirklich nur abwarten - ich hab unsere Tochter ne Weile auch auf Strümpfen durch den Wald laufen lassen (und mit böse Blicke der anderen Spaziergänger angetan), denn LAUFEN wollte sie ja. So hat sie dann irgendwann gemerkt, wie unbequem das ist.

Vielleicht will sie sie ja auch nur alleine anziehen???? Dann muss man Geduld haben.

ja von auch schon so weit das ich sie dann eben nur mit Socken rum laufen lassen aber die Blicke der anderen oder die Sprüche Nerven halt dann! hab ihr auch Scho die gleichen Puma Schuhe gekauft wie ich sie hab und ihr Papa sie hat aber des hat leider bis jetzt noch nichts gebracht! aber danke :)

0

Ich finde ja die Ideen sehr anregend. Wir haben eigentlich das gleiche Problem mit unserer kleinen (auch 14 Monate alt). Was wohl von all dem nichts bringt:

  • Schuhe drücken. Ich vermute das Problem liegt auch wie bei uns, bei allen Schuhe. So gesehen, kann man das Problem der Schuhe, welche Drücken ausschliessen. Werden wohl nicht alle zu klein sein.
  • Schuhe die Sie selber anziehen kann. Wird echt schwierig mit 14 Monaten. Da kommen wohl nur offene Schuhe in Frage. Mit denen zu laufen ist in diesem Alter wohl kaum gesund, da der Fuss immer raus rutschen kann.
  • Zalando Märchen, ist eine gute Idee. Ich schliessen jedoch aus, dass ein Kind mit 14 Monaten irgend etwas versteht.
  • Füsse in den Schnee. Es ist sicher eine Idee, dass Sie lernt, dass es mit Schuhen besser ist, jedoch mit Schmerz zu verbindung in diesem alter halte ich für gefährlich. Die Chance das Sie versteht, dass es Barfuss im Schnee weh tut ohne Schuhe und mit nicht, ist wohl kleiner als dass Sie danach nichts mehr mit Schnee anstellen will (was ja schade wäre).

Was ich gut finde und wir uns daran halten:

  • Unserer kleine tanzt gerne. Wenn immer möglich ziehen wir Ihr drin bereits etwas mit härterer Sohle an. Damit Sie das Gefühl von fast nackten Füssen auf dem Boden nicht als gewohnheit zum laufen braucht.
  • Wenn wir mit Ihr raus gehen, setzen wir Sie auf den Boden, damit Sie Mama und Papa zuschaut wie wir Schuhe anziehen, danach Ihr. Wir hoffen damit, dass Sie das Gefühl kriegt, dass jeder die Schuhe für draussen anzieht. Also nicht selber anziehen, ohne dass Sie es sieht.
  • Schuhe bei allen Ausgängen hinstellen (falls Ihr auch einen Gartensitzplatz habt, soll Sie sich auch dort nur mit Schuhen bewegen. Barfuss wäre zwar schöner und besser, geht ja aber nur darum, dass Sie die Schuhe akzeptiert.
  • Geht mit Ihr Schuhe kaufen. Wenn Ihr irgend welche Schuhe gefallen, soll Sie diese im Laden anziehen. Wenn Sie sich dagegen streubt, gibt es diese nicht. Immer wieder. Bis es klick macht.
  • Letzter Tipp. Einfach viel geduld und vorallem, täglich mehrmals trainieren.

Werde euch wissen lassen, was es bei uns gebracht hat.

also nochmal vielen lieben dank :) hab ja schon seit Monaten des Problem weil sie früh zu laufen anfing! gestern ist mein Papa zu Besuch gewesen und hat es nochmal probiert und es klappt! sie zieht Schuhe an :) ganz stolz hat sie es jeden gezeigt :) also abwarten und Tee trinken ist die beste lösen! wo ich nie gedacht hätte!

Versuch das Trotzen zu ignorieren und kauf ihr Schuhe die sie ohne Probleme selbst anziehen kann - am besten solche Schlupfschuhe. Trägt sie keine, dann kommt sie eben draußen in die Karre....will sie laufen, dann gibst du ihr zu verstehen das sie erst in ihre Schuhe schlüpfen soll. Jeglichen Radau mußt du einfach ignorieren, denn es gibt nun mal gewisse Dinge im Leben wo man als Elternteil zum Schutz der Kinder nicht nachgeben kann. Barfuß draußen laufen geht nun mal nicht... Große Diskussionen mit einem 14 Monate alten Kind bringt widerrum auch nichts, weil sie den Verstand dazu einfach noch nicht haben.

  • Keine Schuhe ---> rein in die Karre
  • Schuhe ---> laufen

Nichts.

Deine Tochter ist derzeit ganz typisch in einer Selbstfindungs-/Trotzphase, erkunde sich und stellt fest was sie mag oder eben auch nicht. Schuhe gehören momentan nicht dazu :-)

Da hilft nur Verständnis und Geduld. In der Wohnung kann sie barfuß oder in Socken laufen (ist eh besser fürs Fußbett), gehts auf die Straße musst du ihr zeigen, dass es ohne Schuhe nicht möglich ist. Nutz ihren Bewegungsdrang aus, schließ Kompromisse - ja, auch mit einem 14-monatigen Kind - und du wirst Erfolge sehen. Versprochen.

Nur bitte keinen Streß und keinen Zwang. Das geht definitiv nach hinten los.

Alles Gute für euch 2 :-)

ja des hab ich auch schon gemerkt mit dieser trotzphase :) danke werd ich mal probieren!

0
@KatrinSH

Die kleine Maus hat ihren eigenen Kopf - sei stolz drauf -. Sie wird früh merken was geht und was nicht, das aber aus eigener Erfahrung. So riskierst du auch keinen exorbitanten Wutanfall :-)

0

darauf achten und nachprüfen, ob gesundheitlilch alles in Ordnung ist, dass die Schuhe passen und BEQUEM sind und dann einfach dran gewöhnen - dann läuft sie halt am Anfang nicht so viel, na und?!

Ansonsten vielleicht mal mit diesen Filz- oder Lederhausschuhen anfangen - da kann sie sich an das Gefühl gewöhnen, es ist aber noch kein "richtiger" Schuh!

Und mit 14 Monaten hat sie in meinen Augen eh noch alle Zeit der Welt!!! Oder läuft sie schon fleißig draußen?

0
@sachichnich

die läuft wie ne 1! die Leute auf der Straße schauen mich Scho immer an weil sie keine Schuhe anhat :(

0
@KatrinSH

Na ja, dann heißt es - wenn schmerzen ausgeschlossen und die Schuhe passend sind - einfach nur konsequent sein! :-/

Ohne Schuhe kein laufen - aus die Maus ;-)

0

Dann lass sie zuhause in dicken Socken laufen - raus darf sie dann bloß im Kinderwagen, weil man im Winter nicht ohne Schuhe laufen kann.

Wenn sie es nicht glaubt, dann stecke ihre nackten Füße mal kurz in den Schnee - das dürfte eine heilsame Erfahrung sein.

Danach darf sie sich entscheiden: Lammfellsack oder Schuhe. Respektiere ihre Entscheidung, bis sie selber Schuhe anziehen will, um draußen rumzulaufen.

Außerdem könnte es auch sein, dass die Schuhe drücken...

Lies ihr bitte als Gute-Nacht Geschichte das Märchen von Prinz Zalando vor. Das ist der Prinz, der alle glücklich macht, wenn man dem Märchen glauben darf. Vielleicht reflektiert auch Deine Tochter hierauf positiv. Viel Erfolg.

Oha, Kleinstkinder schon auf Konsumterror einschwören??? Schlechte Idee...

0

Versuch herauszubekommen was sie nicht mag,oder wo vor sie sich ekelt, dann las sie mal da Barfuß rein laufen,wirst sehen,die Schuhe wird sie anziehen

Möglicherweise sind die Schuhe zu klein und kneifen. Da würde ich auch nicht laufen und laut schreien :)

du solltest sie auf keinen fall dazu drängen.

lass sie mal eine weile damit spielen, damit sie sich damit anvertrauen kann.

nach einer weile kommt das interesse daran von alleine.

ich hab die Schuhe extra in einem Schuh Geschäft gekauft mit abmessen und so also kann ich ma ned vorstellen das da was drückt und sie macht es bei allen Schuhen egal ob ballarinas, Stiefel oder Sportschuh! Schuhe mit sohle zieht sie langsam an aber es ist halt doof wenn's regnet oder dreckig ist! aber schon mal danke :)

Auspolstern grins

Versuchs mal mit offenen Schuhen, wenn du verstehst was ich meine?

Warme Socken anziehen.Die meisten Füße nehmen erst Schaden wenn Schuhe ins Spiel kommen !

Vllt. tun ihm die Füße ja weh mit den Schuhen, weil sie zu eng sind oder sonstwie stören. Messe noch mal nach. Kannst dein Kind ja altersentsprechend fragen ob es weh tut, sofern es schon sprechen kann.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Willkommen im Club! ;-)

Ging uns mit unserer Tochter genauso. Ich habe schon vermutet, das Kind sei nicht von mir, wenn sie keine Schuhe mag. ^^

Dann habe ich hier auf GF diesen Link gefunden (danke noch mal!):

http://shop.strato.de/epages/61595589.sf/

Die trägt sie und inzwischen sogar manchmal richtige Schuhe.

solche hab ich auch und will sie nicht :( aber danke

0

Hallo,

hört sich jetzt hart an aber ich würde sie wenn es regnet mal ohne Schuhe mit raus nehmen, wenn sie die nassen Füsse merkt dann probiert sie vielleicht doch die Schuhe? Ich weiß es aber nicht. Sonst mal den Kinderarzt fragen.

abwarten, abwarten und nochmal abwarten

Was möchtest Du wissen?