Mein jtc fernseher ist anderthalb jahre alt wie kann ich feststellen das er auch dvbt2 hat?

2 Antworten

Der hat garantiert keinen DVB-T2 Tuner da vor 1 1/2 Jahren der Standard der für DVB-T2 jetzt genutz wird noch gar nicht feststand.Du brauchst dann einen DVB-T2 Receiver,und wenn Du die verschlüsselten privaten Sender auch sehen möchtest die dann mit 5,75 Euro im Monat kostenpflichtig sind dann muss er die irdeto Verschlüsselung unterstützen,das ist am grünen DVB-T2 HD Logo zu erkennen.Die Receiver brauchen alle keine Karte mehr,die ist fest im Receiver integriert,und bezahlen für die privaten HD Sender kann man indem man sich im Handel Freenet Guthaben kauft,über DVB-T2 wird nur noch in HD gesendet.Im Link gebe ich mal Receiver an die zum Empfang der privaten Sender ausgerüstet sind.

http://www.mediamarkt.de/de/product/_strong-srt-8540-2126316.html?uympq=vpqr&rbtc=%7C%7C%7C%7Cp%7C%7C&gclid=CIKApq6RgdICFc-_7QoddHQGrQ 

https://www.otto.de/p/microelectronic-m4hd-ir-dvb-t2-inkl-freenet-tv-554804663/#variationId=554804664 

https://www.otto.de/p/philips-dvb-t2-receiver-inkl-irdeto-dtr-3442-582547165/#variationId=582547166 

Über den Link kannst Du überprüfen ob DVB-T2 bei Dir über Zimmer oder Aussenantenne zu empfangen ist und welche sender dann verfügbar sind

http://www.dvb-t2hd.de/empfangscheck 

Der Fernseher meiner Mom ist 2,5 Jahre alt und hat DVBT2.  Also ist das alles schon länger geplant worden...

0
@undwasjetzt

Mit Sicherheit nicht,das mit irdeto verschlüsselt wird wurde erst Ende letzten Jahres beschlossen,und in Östereich gibt es DVB-T2 schon länger,somit kann er für den Empfang in Östereich über DVB-T2 geeignet sein,aber bestimmt nicht für den deutschen DVB-T2 Standart.

1
@undwasjetzt

Was steht in der Bedienungsanleitung,das er für das deutsche DVB-T2 ausgerüstet ist,oder das er einen DVB-T2 Tuner hat?Vor 2,5 Jahren stand für Deutschland noch gar nicht fest das auf DVB-T2  in HEVC/H-265 umgerüstet wird,somit passt da was in Deiner Angabe nicht zusammen!

0
@andie61

Wie es wortwörtlich drinsteht weiss ich grad nicht, habe die Anleitung nicht hier. Aber von einem Tuner hab ich glaube nix gelesen.

Der Fernseher hat an der Rückseite ganz oben ein Kartenfach (haben wohl alle DVB-TV) mit herausnehmbaren Einsatz für ne Karte.

0
@undwasjetzt

Einen Tuner muss der Fernseher verbaut haben sonst kann er keine Sender empfangen,den hat jeder Fernseher,es gibt DVB-C Tuner für den digitalen Kabelempfang,DVB-S Tuner für den Satempfang und DVB-T und jetzt bei ganz neuen Fernsehern DVB-T2 Tuner für den digitalen Antennenempfang,DVB-T wird ende März abgestellt und durch DVB-T2 HD ersetzt,über DVB-T waren nur SD Sender möglich,HD Sender gibt es erst mit DVB-T2,ich vermute Du verwechselst DVB-T mit DVB-T2 einen DVB-T Tuner wird der Fernseher Deiner Mutter schon eingebaut haben,aber mit Sicherheit nicht das Nachfolgeformat DVB-T2 HD da das erst letztes Jahr beschlossen wurde in was für einem Format es gesendet wird.Das was Du meinst ist der Slot für ein CI+ Modul in das die entsprechende Smartcard eingesetzt wir,bei DVB-T2 gibt es keine einzelnen Smartcards,es kann da nur ein Freenet CI+ Modul gekauft werden in das eine Smartcard fest integriert ist.

0
@andie61

Ich verwechsel nix. :)

Das Freenet-Modul sieht mir aber etwas zu dick aus, für den Slot, weil meine Mom in diesem Slot eben noch eine Art Halterung hat, die man rausnehmen kann und auch wieder fest einrastet. Als wenn man nur eine Karte in diese Halterung steckt und das dann in den Slot.

0
@undwasjetzt

Das ist das CI+ Modul was man da rausnehmen kann,das Freenetmodul kommt statt dessen rein.Gebe doch einmal die genaue Typenbezeichnung des Fernsehers an.

0
@undwasjetzt

Reicht,kann aber nichts mit anfangen da über google zu der Bezeichnung überhaupt nichts angezeigt wird.

0
@andie61

Macht nix, denn meine Mom nimmt den anderen TV. Der ist zwar nicht DVBT2 tauglich, aber sie holt sich einen Receiver mit Slot und ein CI+ Modul.

0
@andie61

Ich glaub, ich werde wohl zum Einkauf mitgehen müssen.

Technisat ist der einzige?

Haben Receiver mit verbautem Modul irgendeinen Nachteil?

0
@undwasjetzt

Nein,da Freenet das Monopol bei DVB-T2 hat kann da keiner etwas anderes anbieten und die Receiver sind so lange es DVB-T2 gibt auch einsetzbar.Es gibt bisher nur den Technisat mit CI+Slot,es kann sein das irgendwann da auch andere Hersteller Receiver mit CI+Slot anbieten,beim Technisat ist es ja so das es ein Hybritreceiver ist der  für alle Empfangswege Twintuner verbaut hat,darum ist er auch so teuer,und der kann die verschlüsselten Sender wohl auch nicht entschlüsseln,somit da auch nur eine halbe Lösung.Für die privaten Sender gibt es ab Ende Februar im Handel Guthabenkarten zu kaufen,allerdings sind die bis Ende Juni frei empfangbar,ab dem 1 Jule werden die dann kostenpflichtig.

1
@andie61

Du hast recht. Der Fernseher bzw. DVBT2 da drin ist nur für Österreich geeignet. :o

0

Guck in die Bedienungsanleitung. Frag beim Händler oder Hersteller nach.

Was möchtest Du wissen?