mein freund war verheiratet bzw ist noch in der scheidung

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo :) Also ich kann das total nachvollziehen.  Mein Freund ist auch noch verheiratet und hat 2 Kinder. Die Kinder sind auch überhaupt nicht das Problem. Sie sind toll und sie sind ein wichtiger Teil von ihm. Die Tatsache das sie eine Mutter haben war mir auch vorher bewusst. Doch ist es so... das es nicht spurlos an mir vorbei geht. Auch nicht nach 2 Jahren. Es sind doch immer wieder Situationen wo sie gezwungener Maßen in meinem Kopf ist. Sie ist nicht grade grade ein Traum,  nicht äußerlich gemeint.  Und ich bin mir sehr sicher das sie in seinem Leben keine Rolle mehr spielt. Aber.... sie wird immer irgendwie da sein.Jedenfalls jetzt wo dir Kinder nich nicht groß sind.  Wir kennen uns 13 Jahre und er ist mehr als nur mein Freund . Er ist wie mein bester Freund zugleich. Wir lieben uns seit Ewigkeiten.  Nun beginnen wir zusammen ein neues Leben und das tut ihr auch. Man darf die Vergangenheit nicht zwischen einen lassen . Diese "Ehe" existiert doch nur noch auf dem Papier. So muss man denken. Du bist die neben dem er aufwacht und neben der er wieder einschläft. Das ist 1000 mal mehr wert als ein Dokument. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann verstehen, dass Du verunsichert bist, weil Dein Freund noch verheiratet ist. Ich kenne ihn nicht, rate Dir aber trotzdem, vorsichtig zu sein. Weißt Du sicher, dass er die Scheidung schon eingereicht hat? Wenn er soviel älter ist, kann es durchaus sein, dass er nur eine Affaire möchte, zumal er ein Kind (wie alt?) hat. Wenn er jetzt Frau und Kind verläßt, woher weißt Du, dass Dir das nicht passiert? Ich will nicht unken. Aber Männer erzählen viel,wenn sie etwas erreichen wollen. Es kann natürlich sein, dass er ernste Absichten hat. Du solltest aber genau beobachten, ob die Scheidung weitergeführt wird. Kommt er am Wochenende zu Dir? An Feiertagen? Wohnt er noch zu Hause? Kannst Du ihn dort anrufen? Ich wünsche Dir, dass sich Deine Wünsche erfüllen. Sei trotzdem auf der Hut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat vor der Beziehung gelebt und hatte natürlich ein Leben. Also bleibt dir nichts anderes, als ihn so zu akzeptieren, vollständig. Und dazu gehört eben auch seine (noch) Ehefrau und sein Kind.

Aber das er sich scheiden lässt für euch, ist doch ein gutes Zeichen, also sieh das mal nicht so tragisch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer Frage solltest Du auf jeden Fall nachgehen. Hat er die Scheidung bereits beantragt oder sind das bislang nur verbale Versprechen die er von sich gibt und die andere Frage wäre die, ob Du Dir tatsächlich sicher bist ihn und keinen anderen zu wollen. Immerhin er ist bereits vorbelastet mit einer Ehe, keine Ahnung was der Grund für eine mögliche Scheidung ist. Solche und ähnliche Fragen solltest Du Dir selber stellen und nach Antworten suchen bevor Du Dich auf ein Abenteuer mit arg ungewissen Ausgang einlassen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isi7794
09.10.2011, 20:00

ne also scheidung läuft das hab ic hschriftlich^^

0

Es ist bei diesem Altesunterschied naheliegend, dass er schon Beziehungen vor dir hatte und evtl auch ein Kind. Es ist doch ziemlich egal, ob er nur Beziehungen hatte oder verheiratet war. Für dich ist er doch sicherlich auch nicht der erste. Wichtig ist doch, dass ihr euch versteht, zusammen Spaß habt und euch vertraut. Was vor dir war, sollte dir egal sein. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was löst das bei dir genau aus? hat es vielleicht etwas mit deinem verhältnis zu deinem vater zu tun? manchmal ist es schwer zu verdauen, dass der partner ein guter vater für jemanden anderen ist. überprüfe deine beziehung auf das wort "brauchen". was genau brauchst du? sicherheit? einen guten vater? brauchen hat etwas mit sich abhängig machen zu tun. wenn du jemanden brauchst, bist du automatisch unterlegen. versuche eine gleichwertiges verhältnis herzustellen indem du erwachsen wirst und unabhängig. dann könnt ihr euch auf gleicher augenhöhe begegnen. alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isi7794
09.10.2011, 18:18

ja also es ist einfach das gefühl das er eine familie hat neben mir. nicht das ich sien kind nciht liebe, im gegenteil, ich liebe es sehr. seine frau kenne ich nicht wirklich. wenn ic hdie bilder sehe von der hochzeit oder der geburt des kindes, löst das etwas in mir aus. nicht eifersucht aber ich habe immer angst das er sich doch dafür entscheidet wiede rzurück zu ihr zu gehen ode rso

0

Tatsache ist: dein Freund ist verheiratet und hat ein Kind. Er erzählt dir, dass er sich scheiden lassen wolle. Ist aber nicht geschieden. Und wird sich auch nicht scheiden lassen, glaube mir.

Dann sage ich dir mal, was Sache ist: der Mann hält sich eine junge Geliebte, was Frisches fürs Bett. Das ist alles.

Ich wundere mich immer wieder, wie grenzenlos naiv manche Mädels doch sind. Fallen auf die älteste Masche der Welt rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isi7794
09.10.2011, 19:41

aber seine frau wohnt 4 stunden von uns weg und er darf selbst sein kind nur wenig sehen

0

Hey wie alt ist denn dein Freund ?

Also für mich wäre es nicht so ein älteren Freund zu haben ,aber wie sagt man es wo die Liebe hinfällt. Und auch wenn der ein Kind hat und alles die Hauptsache ist wenn er dich echt liebt und du ihn auch dann ist es okay. Alles andere ist doch egal.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isi7794
09.10.2011, 19:44

er ist jetzt 31

ich hab nur so angst das er wieder zurück geht zu ihr oder so auch wenn das unwahrscheinlich ist aber die angst ist da

0

Wenn Du nicht bei der geringsten Unstimmigkeit glaubst , dasselbe wie Deine Vorgängerin zu erleben , dann riskiere es .

Es sollte Dir klar sein , dass er - sofern er Charakter hat , sein Kind niemals verlassen wird

Es gibt genug tolle ungebundene Männer in Deiner Altersstufe o h n e Altlasten ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ihn akzeptieren seine Vergangenheit und sein Kind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isi7794
09.10.2011, 18:16

ich liebe sein kind :) schade nur das es so weit weg wohnt :(

0

der altersunterschied ist dann ok, wenn du ihm die damit verbundene erfahrung auch zugestehst. ansonsten habt ihr keine zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Isi7794
09.10.2011, 18:16

wieso meinst du das wir keine zukunft haben? ohje :(

0

ich würd nie ne frau mit nem fremden kind nehmen, aber bei männern ist es anders, das kind wird ja bei der frau sein

weiss nicht, wär mir relativ egal denke ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?