Mein Freund spinnt doch

16 Antworten

Ich denke das du das erst mal klären solltest. Das er ihn schon 2009 gekauft hat muss keineswegs heißen das ihn die Ex schon getragen hat. Das kann so viele Gründe haben.

Naja, der ist ja schön blöd. Wenn er den für eine andere gekauft, sich mit diesem Ring schon einmal mit einer anderen verlobt hat... Diesen Ring jetzt einfach mal der neuen an den Finger stecken?? Und auch noch behaupten. "Extra für dich gekauft, mein Schatz!" Irgendwie typisch Mann. Ganz sicher "einfach nicht darüber nachgedacht, Schatzi" aber allein das ist schon schlimm genug. Oder geizig? Alles wiederverwenden und so? Ich wär auch stinkesauer, fühlst dich sicher austauschbar. Hätte er machen sollen, den Ring verkaufen und einen neuen für dich.
Ich würde ihn vermutlich befragen, was er sich dabei gedacht hat. Und am Ende will ich einen neuen, ganz anderen Ring. Vielleicht, wenn ich IHN dann noch will. Schwer etwas zu raten. Befrag dich selber, jetzt, und schreib es auf. WAS fühlst du, WIE sieht es in dir aus, WELCHE Gefühle hast du im Moment und was dir noch so einfällt. Mir hilft schreiben beim sortieren, vielleicht dir auch. Und dann hör auf dich, handle, wenn es auch unbequem sein kann. Tut ne Weile weh, ist aber besser als ne Ehe mit so einem Vertrauensbruch, den du vielleicht nicht wirklich verarbeiten kannst. Viel Kraft, alles Gute. K.

Blöde Situation... Ich als Frau kann dich da absolut verstehen, ich finde das geht mal gar nicht! Erstens verschenkt man Dinge nur einmal und zweitens schon gar nicht Dinge, die der Ex einst gehörten. Und dann handelt es sich ja auch noch um den Verlobungsring, das Symbol seiner Liebe zu DIR. Ich würde ihn damit konfrontieren wenn er ausgeschlafen ist, sonst kann er noch irgendwelche dummen Ausreden auf die Müdigkeit schieben. Und dann würde ich ihm den Ring zurückgeben und nicht wegwerfen, das bleibt ihm dann überlassen. Mag sein, dass Männer da anders ticken und sich freuen, ein paar Euro zu sparen oder ihnen ihr taktloses Verhalten gar nicht bewusst ist, aber ich würde nicht gerne einen Mann heiraten, dem ich es nicht wert war, für mich einen individuellen Ring auszusuchen, der mir schließlich zeigen soll, dass ich die Eine bin. Klingt ziemlich kitschig, aber wenn schon, denn schon. Gib ihm auf jeden Fall die Chance sich zu erklären...! Und von seiner Antwort, würde ich dann an deiner Stelle deine Entscheidung festmachen.

Was möchtest Du wissen?