mein Freund hat starke Verlustängste

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

nein, damit hängt das nicht zusammen. Die Ängste die Dein Freund hat, hatte ich damals auch mal, und können sehr qualvoll sein. Meistens kommen solche Ängste aus der Kindheit, sie haben in Wahrheit eher indirekt mit Dir zu tun.

Du kannst Deinen Freund unterstützen, in dem Du mit ihm zusammen zu einem Paartherapeuten gehst. Das wäre auch für Dich eine gute Entlastung.

So lernt er, auch Dich besser zu verstehen und zu vertrauen, und Du kannst Deinerseits in der Paartherapie wertvolle Tipps bekommen, wie Du mit seiner Verlustangst umgehen kannst, ohne das Du ihm ungewollt weh tust.

Viel Glück Euch beiden.

um genauere, nicht generalisierende antworten hier zu erhalten, wären mehr informationen hilfreich...wohnsituation--> gemeinsame whg? im beruf oder noch schüler? die meisten fragen ließen sich durch ein ungefäire alterangabe erleichtern! dadurch auch gezieltere antworten möglich!

meine annahme ist, dass du mit ihm läanger als 2 jahre zusammen bist (du sprichst weiter unten von damals) stimmt das!?

ShairaH 07.07.2011, 02:49

naja wir sind jetzt fast 1 1/2 jahre zusammen das mit damals hat er mir erzählt daher weiss ich das .. und seid ca. einem 3/4 jahr sehen wir uns jeden tag .. und wohnen eigentlich auch schon zusammen.. naja Schule hatte er nicht geschafft Ausbildung abgebrochen (war auch vor unserer Zeit in der Drogenzeit) und ich gehe aufgrund von Rückenproblemen auch nicht arbeiten da man mit einem erweiterten Hauptschulabschluss nichts im Büro bekommt ...

0
chingboom 07.07.2011, 03:06
@ShairaH

also mal ganz simpel gesprochen. es kann durchaus an der unbefriediegenden situation liegen, dass er angst hat dich zu verlieren. du hast ihn scheinbar da aufgefangen, als es niemand anders vermocht konnte, näml. genau nach, oder gar während der zeit als alles aus dem ruder zu laufen schien... drogen..dann .schule aus den augen verloren. nun wäre es schön, wenn ihr durch familie halt bekommen könntet! in rster linie emotional und vllt. auc finanziell (sei denn ihr seid schönreich). er sollte den abschluss nachholen...( du könntest dich informieren ob weiterbildung in berfuschulen möglich sind.. ist im bürö arbeiten nur eine idee, oder villeicht geht auch beispielsweise mit fahrrad, auto, pakete oder postzustellung möglich.... vielleicht auch in einem handy-shop...oder...(k.A. einige freunde von mir arebiten bei douglas, brigaue brigitte, klammottenläden und finden top, weil bewegung und kundenbetreuung und so weiter... bla bla blubb)

0

Mein Freund war genau so.

Er war dauernd eifersüchtig auf alles und jeden, den ich nicht mit ihm teilen wollte. Also musste ich halt kurzerhand jeglichen Kontakt mit allen Männern aufgeben.. Sogar den Kontakt zu meinem Besten Freund hat er mir verboten. Ständig träumte er davon, dass ich mit jmd anderem zusammen bin & ihn betrüge.

Also irgendwie ist das nie wirklich weggegangen. Gib ihm halt das Gefühl, dass er dir vertrauen kann, und keine Angst zu haben braucht. Es ist gut, dass du ihm voll und ganz vertraust. Bei mir hat alles geholfen, als ich meinem Freund gesagt hab, ich sei eifersüchtig auf eine seiner besten Freundinnen, weil die immer bei ihm ist und auch auf ihn gestanden hat... Für meinen Freund was Eifersucht sowas wie ein Liebesbeweis.

Vielleicht solltest du ihm einfach mal zeigen, wie viel er dir wirklich bedeutet, und wie ernst du es mit ihm meinst.

Viel Glück ;)

fazit: selbstbewusstsein stärken... verlustängste mindern.

ich kann nur zum thema selbstbewusstesein was sagen. gestärkt wird so etwas durch akzeptanz und stabile freundschaften (die zerfallen nicht, wenn jemand einen fehler gemacht hat; gegnseitiges verzeihen). bei jungs ist ein z.T. das dazugehören zu einer bestimmten gruppe hier sehr wichtig. ist der freundeskreis für ihn denn da...? wenn nicht könnte das auch ein problem sein. er braucht nicht nur dich, eine verständnisvolle freundin, sondern auch einen GLeichgesinnten oder mehrere männliche gleichgesinnte....

ShairaH 07.07.2011, 02:26

Naja er hatte damals nie so richtige freunde und als er dann mit den drogen aufgehört hat waren die meisten auch weg er hat 4 kumpels also richtige die immer zu ihm halten ... aber diese 4 verstehen sich untereinander nicht also ist da nichts mit einer gruppe...

0

Sowas kenne ich, war selber mal in so einer Phase in der ich extrem Eifersüchtig war und leider auch Dinge gemacht habe die ich heute bereue.

Meine Freundin hat, genauso wie du, alle Kontakte zu mänlichen Freunden aufgegeben.

Liegt auf jeden Fall am Selbstbewusstsein wie du schon sagst, vermutlich liebt er dich einfach sehr und denkt auch dass er so jemanden wie dich nicht mehr findet.

Vermutlich läuft da was in seinem Leben falsch was sein Selbstvertrauen schädigt. Das sollstest du erstmal herausfinden.

Ich bin kein Psychologe aber so wars bei mir zumindest damals^^

es ist völlig verkehrt, alle freunde aufzugeben....jemand, der so eifersüchtig ist, und ein so mangelhaftes selbstvertrauen und selbstwertgefühl hat, wird dies auch nie lernen....du kannst es ihm nicht beibringen, die eifersucht wird immer heftiger werden, aber das ist sein problem, nicht deines....man kann jemanden in diesem punkt(und in vielen anderen(man soll es auch garnicht(müssen))) nicht ändern, das muss der/diejenige selber tun....wenn er dich versucht zu verbiegen, trenn dich von ihm(denn er versucht die kontrolle über dich zu bekommen(eifersucht=besitzdenken), während er wahrscheinlich kein interesse daran hat, an seinem problem zu arbeiten)....vor allem besteht die gefahr bei solchen konstellationen, dass man dann später völlig ohne soziales netzwerk da steht, und der partner mit einem machen kann, was er will, weil man keinen schutz und keine hilfe mehr erhält, da niemand mehr da ist, der einem die dinge, die völlig aus dem ruder laufen können, glaubt. und da kein netzwerk mehr da ist, hat man auch schwierigkeiten sich zu trennen, denn dann ist ja sonst nichts mehr, weil der versuch den anderen zu verändern, ihm zu helfen, zum lebensinhalt wird....und noch schlimmer ist dann die scham und die trauer um das verlorene vertrauen, und um die fehleinschätzung des geliebten menschen....die man zunächst vor sich selber und dann nicht vor anderen zugeben kann oder will....also vorsicht....

sag ihm hin und wieder, was du an ihm schätzt...

Nein.

Das liegt einzig daran, dass er dir nicht vertraut.

Was möchtest Du wissen?