Mein Freund findet anderen Typ Mädchen hübscher. Wie findet ihr das?

4 Antworten

Männer haben auch wenn sie in einer Beziehung sind, Augen im Kopf und Gedankenfreiheit. Die meisten Lügen um die Freundin nicht zu verletzen das sie NUR die Freundin schön finden und keine andere (jaja...ich sehe ganz passabel aus (Geschmacksache wenn man auf Asiatinnen steht ☺️) aber an ein "Victoria Secret" Topmodel komm ich nicht an. Sei froh das dein Freund eher ehrlich ist und dir nicht die Sternen vom Himmel lügt. Wenn er dich nicht attraktiv finden würde, dann wäre er nicht mit dir zusammen. 

Ich (w) finde auch andere Männer als mein Mann hübsch, heißt aber nicht das ich mein Mann nicht attraktiv finde.

Das ist kein Typ, sondern nur eine Haarfarbe und Augenfarbe. Männer habena uch Augen im Kopf. Er steht eben auch auf blond und blauäugig, aber ich enke, dass es primär um die Gesichtskonturen und den Körper geht (wenn wir hier erstmal nur über die Optik sprechen). Und er wäre ja nicht mit Dir zusammen, wenn Du ihm optisch nicht gefallen würdest. Er hat eben keinen Geschmack, der nur strikt in eine Richtung geht.

Dass er Dir das so geantwortet hat, war aber schon ziemlich unsensibel, aber naja, das lernt er sicher noch.

Also ich stehe eigentlich auch dunkle Augen und schwarze Haare.
Mein Freun hat helle, braune Augen und auch braune Haare.
Es ist völlig egal wer worauf steht, wenn er dich liebt ist doch alles gut.
Mein Freund steht, soweit ich weiß, auf schwarhaarige. Aber wenn man jemanden mag, ist es egal, wie dieser jemand aussieht :)

Puuuh.

Ich meine, die Tatsache, dass er normalerweise eben einen anderen "Typ" bevorzugt, ist ja nicht sonderlich dramatisch. Mein Liebster mag am liebsten zartgliedrige, große Frauen - ich bin nicht unbedingt filigran (nicht fett oder so, aber halt einfach vom Körperbau her eher ein Hobbit denn ein Elb^^) und wir lieben uns trotzdem heiß und innig.^^

AAaaaaaber: Dass er auf die Worte "Ich finde deine Augen schön" mal knallhart damit antwortet, was er an anderen Mädels hübsch findet, ist einfach mal, gelinde gesagt, arschig. Da wäre ich auch verletzt, obwohl ich in Sachen "Die Gedanken sind frei" echt zur liberalen Sorte gehöre.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber irgendwie glaube ich, er versucht auf eine sehr unreife und bescheuerte Art, dich dazu zu bewegen, dir die Haare zu blondieren. Ich meine, helle, bläuliche Augen hast du ja schon, fehlt also quasi nur noch das für "seine Traumfrau".

Nur sollte der gnädige Sir sich gefälligst zusammenreißen und nicht glauben, es wäre dein Job, dein Äußeres an seine Vorlieben anzupassen.

Ich würde mich mal die nächsten Tage mit ihm am Tisch zusammensetzen und das Ganze mal ansprechen. Nämlich mit "Hör mal, wenn ich dir ein Kompliment mache und du damit reagierst, mir zu sagen, was du an ANDEREN Frauen schön findest, dann ist das kränkend, weil diese Aussage in diesem Kontext impliziert, dass sie dir besser gefallen, als ich. Mir ist schon klar, dass Menschen ihren Geschmack haben, aber wenn du so oft das Bedürfnis hast, mich davon in Kenntnis zu setzen, dass ich nicht deinem "üblichen Typ" entspreche, dann darfst du dich nicht darüber wundern, dass das in mir etwas auslöst. Also entscheide dich gefälligst endlich, ob du diese Blondverliebtheit für so wichtig hältst, dass du mich immer wieder geringschätzen und kränken musst, oder ob du auch mal etwas Positives über mein Äußeres über die Lippen bekommst."

Ich würde da hart bleiben. Dass er einfach mal sagt, "du spinnst", ist für mich schon respektlos genug. Und auch lieblos, denn auch wenn der Partner für die eigene Wahrnehmung manchmal "spinnt", sollten wir immer genug Liebe aufbringen können, um seine Gefühle dennoch ernstzunehmen, anstatt sie für lächerlich und unwichtig zu erklären.

 

Was möchtest Du wissen?