Mein Drucker Brother MFC215 C meldet sich mit "Reinigen"

2 Antworten

Geh doch mal ins Wartungsmenü des Druckers. Das kann man bei den meisten Geräten über Systemsteuerung / Drucker und Faxgeräte anwählen. Dann den entsrpechenden Drucker suchen, anklicken und auf Eigenschaften klicken und dann im neuen Fenster auf Wartung. Dort sollte eine Reinigungsfunktion vorhanden sein. Lass die mal durchlaufen. Wenn es eine Option "Intensivereinigung" gibt, dann diese versuchen.

Es kann aber auch noch eine andere Ursache haben. Das kenne ich von meinem Canon und vielleicht kommt das bei anderen Modellen auch vor: Die neuen Patronen haben einen winzigen Fertigungsfehler oder die Verriegelung greift nicht richtig. Dann sitzt die Patrone nicht ganz fest in der Halterung und wird entweder gar nicht erkannt, als leer gemeldet oder die Ausdrucke werden unsauber und der Drucker verlangt eine Reinigung. Die Patrone "zieht Luft", weil sie unten nicht fest auf dem Druckkopf aufsitzt. Bei Billigpatronen kommt sowas gerne mal vor.

Ich hatte auch keine Lust, mir dauernd die teueren Originalpatronen zu kaufen und nach Alternativen gesucht und verschiedene Marken getestet. Bei einem Hersteller hatte ich dann das Problem, dass die Patronen nicht 100% genau einrasteten und ich Fehlermeldungen bekam. Nachdem ich Patronen eines anderen Herstellers eingesetzt hatte, hat alles wieder funktioniert. Aber auch bei Originalpatronen kann so ein kleiner Fehler mal vokommen.

Wenn Du eine gute und preiswerte Alternative zu Originalen suchst, schau mal auf www.druckerzubehoer.de nach. Ich kann die Patronen der Marke "Ink Swiss" empfehlen. Die sind billiger als die Originale und die Tinte ist von sehr guter Qualität.

Was möchtest Du wissen?