Mein Bruder hat mich bestohlen, was soll ich jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es klar ist, dass nur Dein Bruder das gewesen sein kann, solltest Du ihn direkt darauf ansprechen, und wenn er alles abstreitet oder ausweicht, würde ich ihm sagen, wie sch....es ist sowas zu tun - den eigene Bruder beklauen ist echt das Letzte.

Du kannst ja nichts beweisen, aber auch wenn dieses Geld als Überraschung für Deine Eltern gedacht war, würde ich in diesem besondere Fall mit ihnen darüber reden - die Überraschung ist ja sowieso im Eimer.

Deine Eltern sollten aber unbedingt wissen, dass Dein Bruder klaut, und sich mal damit beschäftigen, warum er das tut, ich finde es sehr wichtig, dass Du das Deinen Eltern sagst, - wer weiß, was er sonst als nächstes anstellt.

Deinem Bruder würde ich auch direkt sagen, dass Du das Euren Eltern erzählen wirst, wenn er die Kohle nicht rausrückt - dann hat er noch eine letzte Chance -  und wenn das auch nicht hilft, würde ich kein Wort mehr mit ihm reden.


Ja vielleicht sollte ich das machen : ( Danke für deine lange Antwort..

0

Ich würde vor der ganzen Familie also welche zutritt zu deinem Zimmer haben ein ultimum stellen du schilderst den Sachverhalt (halt nur dass du 1000€ gespart hast und nun nur noch 400€ drinn sind) und setzt eine Frist (nach deiner Wahl) dass der Schuldige sich bis dahin meldet und das Geld zurück gibt sonst wirst du zur Polizei gehen und eine Anzeige wegen Diebstahl gegen Unbekannt machen. So hätte ich des gemacht für was du des Geld gespart hast musst du ja nicht erwähnen.

Ein Minderjähriger kann bei der Polizei nicht seinen ebenfalls minderjährigen Bruder anzeigen, die sind nicht dafür zuständig, sich in Geschwisterstreitigkeiten einzumischen - genauso käme es aber rüber

Davon mal ganz abgesehn gibt es überhaupt keinen Beweis, nicht einmal dafür, dass er das Geld überhaupt besessen hat.

Es gilt immer noch der Grundsatz: Im Zweifel für den Angeklagten, sonst könnte ja jeder jeden beschuldigen.

Wenn überhaupt können hier nur die Eltern als Erziehungsberechtigte die Sache klären.

0
@dandy100

Achso also laut deiner Aussage zufolge sind des "nur" Geschwisterstreitigkeiten dann ist des ja völlig legal laut deiner Aussage wenn ich heute Nacht heute zu meinem Bruder gehe während dieser Schläft und ihm mal den Arm abzuhacken würde sind ja nur Geschwisterstreitigkeiten ist ja nicht so dass dies dann eine Schwere Körperverletzung ist nein nur kleine Geschwisterstreitigkeiten!!

Dass dieses Beispiel übertieben ist weiß ich aber hier geht es nicht um Geschwisterstreitigkeiten dass ist eine Straftat und zwar Diebstahl. 

Was kapierst du nicht an Anzeige gegen Unbekannt?? Dass heißt eine Straftat liegt vor jedoch ist unklar wer diese Straftat gemacht hat. Dann Fragt die Polizei ob man jemanden im verdacht hat sollte man einen haben kann man diesen äußern.

Als Beweismittel können Fingerabdrücke dienen. Als ob du Beweise hättest dafür dass du so und so viel Bargeld im/iin der Haus/Wohnung hast. Ich hab mal eine Anzeige getätigt als mir jemand was gestohlen hat war auch Bargeld ich hab der Polizei eine Liste geben müssen was alles gestohlen wurde für Bargeld hab ich keine Beweise gebraucht.

Fertig.


Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!

0

Suche mal im zimmer von deinem Bruder
Aber nicht in der spardose sondern unter dem Bett oder so versetzt dich am besten in die Lage deines Bruders : du hast deiner Schwester 600 Euro geklaut sie wird höchst wahrscheinlich dein Zimmern dürchs suchen wo versteckst du das Geld
Wenn du nichts findest spreche ihn offen an wenn er es immer noch nicht gesteht sage es offen deiner ganzen Familie aber schließe deinen Bruder aus
Kleiner Tipp fürs nachste mal lege so viel Geld nicht in deine spardose Versteck es ürgendwo aber nicht an einem platz

Ein Fremder hätte alles genommen. Du mußt mit ihm reden und n. Mal besser verstecken. 

Also ich glaub auf das Versteck wäre keiner gekommen, aber ich mach oft was mit meinem Bruder und er kennt mein Zimmer eig gut : ( Ja vllt rede ich mit ihm.

0

Was meinst du, ist er abgebrüht genug, dir bei einer direkten Frage ins Gesicht zu lügen?

wenn jemand klaut, hat er wohl kaum vor, das hinterher einfach zuzugeben

0
@dandy100

Wohl wahr.

Aber es ist ein Ding, zu klauen und die Schnauze zu halten, oder seinem eigenen Bruder auf eine direkte Frage ins Gesicht zu lügen. 
Das hat schon eine Portion Dreistigkeit mehr.

0

installier ne cam und schalte sie ein wenn du weg bist. wenn du dann den beweis hast, konfrontier ihn damit, ohne es deinen eltern zu petzen. dann wird er sich in grund und boden schämen für sein verhalten und sich entschuldigen und dir alles zurückgeben irgendwann. sag ihm einfach es ist nicht schlimm, solange er es irgendwann zurückzahlt und es wenigstens bereut.

Sieh es als Lehrgeld an. Kauf dir ne abschließbare Geldkassette oder nen kleinen Tresor, dann kommt sowas nicht mehr vor. 

Na du hast eine Einstellung.... Wenn man innerhalb der Familie so einen "Fehler" begeht, halte ich 600 Euro als Lehrgeld für ziemlich inakzeptabel... aber wer's hat.

0
@MausMitGebiss

Na, dann hilf dem Fragesteller doch indem du ihm deine Einstellung mitteilst und eine entsprechende Antwort formulierst. Ich würde mich über den Verlust von 600 Euro nicht aufregen, vor allem nicht, wenn ich diese eh hätte verschenken wollen. 

0
@Lohengrimm

Na hör mal, er hatte das immerhin für eine Überraschung der Eltern gespart - dass der Junge sich aufregt, wenn ihn dann offensichtlich der eigene Bruder beklaut, ist doch wohl klar.

Machen kann da natürlich nichts, er kann ja nichts beweisen, aber wie hättest Du das denn als Jugendlicher gefunden, wenn Dir jemand Deine Ersparnisse gestohlen hätte - Du hättest ja wohl kaum einfach nur mit den Achseln gezuckt, oder?

0
@dandy100

Ich hätte im Internet um Rat gefragt und mich gefreut, wenn mir jemand geraten hätte, die Sache abzuhaken und mir einen Tresor zu kaufen. :-D :-D 

0

Hör auf dein Bauchgefühl und handle schnell und konsequent, den Bruder ins Kreuzverhör nehmen unter 4 Augen.

Würde ich auch... und vor allem beobachte von Anfang an ganz genau seine Körpersprache und seine Stimme.... tut er überrascht? reagiert er irgendwie übertrieben unschuldig, sodass es schon wieder unglaubwürdig ist?   kriegt er eine belegte stimme?

muss er erstmal einige Sekunden nachdenken, um sich eine Ausrede zurechtzulegen.... etc.   Beobachte diese Kleinigkeiten.

0
@MausMitGebiss

..und was hat er dann davon?

Wenn jemand klaut, hat er wohl kaum vor das zuzugeben, und beweisen kann er nichts

0

Was möchtest Du wissen?