Mein Auto kracht beim losfahren was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Manchmal krachen Autos beim ersten Anfahren wenn die Handbremse länger angezogen war. Leg zwei Wegrollsperren an die Reifen und lös die Handbremse, dann lass das Auto mal übers Wochenende stehen. Falls es beim ersten Anfahren danach immer noch kracht solltest du einen Experten (oder einen Nachbarn) fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackTheTrickser
08.03.2016, 18:09

Danke. Hört sich plausibel an, denn mein Auto ist immer am Berg geparkt mein angezogener Handbremse.

0

Radlager würde ich fast ausschliessen, die machen sich gewöhnlich durch ein durchgehendes Brummgeräusch während der Fahrt bemerkbar.

Ziemlich sicher kleben da die Bremsbeläge an weil das Fahrzeug mit eingelegter Handbremse geparkt wird. Grade durch das jetzt herrschende Nass-Kalte Wetter wird dies begünstigt.

Sollte es sich um ein Fahrzeug handeln dass ein komplett unabhängiges Bremssystem für die Feststellbremse (zB Mercedes-Benz, BMW, hab ich auch schon an Opel gesehen) hat sollte während der Fahrt für kurze Zeit die handbremse leicht gezogen werden damit sich dies etwas einschleift, trocknet und dadurch evtl verbessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Radlager würde ich jetzt eher nicht denken, denn dann hättest du dauernd ein schleifendes Geräusch.

Das kann an den Bremsklötzen liegen. Die 'kleben' manchmal nach längerem Stehen. Wenn man dann ein paarmal gebremst hat, geht das 'Knarren o. Knacksen' weg.

Desweiteren kann ein Achsschenkel - Spurstangenkopf oder die Achsaufhängung ausgeschlagen sein.

Aber es ist sehr schwer, ohne das Geräusch selbst gehört zu haben, genaueres zu sagen. 

Fachwerkstatt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?