Mehr wörter als vorgeschrieben in der klassenarbeit?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

300 ist bei 150 geforderten Wörtern doch etwas viel.

Rechne da mal mit Punktabzug deswegen.

Ne 6 ist unwahrscheinlich aber ne 1 wird es wahrscheinlich auch nicht werden selbst wenn es so gut ist das du bei 150 Wörtern ca. Eine bekommen hättest.

Ungefähr ist keine genaue angabe das wär mein argument🤷‍♂️ und es erscheint mir auch sehr unwahrscheinlich das ich bei der lehrerin

0
@Ramad

Das ist korrekt. Bei doppelt soviel ist es aber kein gutes.

Wenn jemand sagen würde er ist in ungefähr Nee Stunde da wäre es verwunderlich wenn er zwei brauchen würde oder? Oder nur 30mins.

0

Naja, ist schon eine Verfehlung der Zielvorgabe.

Stell dir mal vor, dein Chef sagt dir später mal, du sollst etwas kurz zusammenfassen, und du gibst nen Roman ab, an dem er stundenlang liest. Oder du sollst in einem Kongress einen Vortrag von 30min halten und bringst den kompletten Zeitplan durcheinander, weil du 60min machst.

Deswegen wirst du sicherlich keine Sechs kriegen. Ein Punktabzug ist aber sicherlich ne Option. Wenns der Lehrer genauso sieht wie ich ;)

Kommt drauf an wie dein Englischlehrer tickt. Bei mir gab es Lehrer wo es auch bei weniger Wörter eine Toleranz gab aber ich hatte auch Deutschlehrer wo man maximal eine bestimmte Anzahl an Wörtern drüber sein durfte. Am besten ist es immer so genau wie möglich die Wortanzahl einzuhalten denn zu viel geschriebene Wörter haben auch noch einen entscheidenden Nachteil.

Du produzierst mehr Fehler sei es Rechtschreib-, Grammatik, Ausdruck usw. Fehler. Das könnte dich ein paar Notengrade kosten oder im schlimmsten Fall das Genick brechen (5er bzw. in DE 6er). Du musst dir das halt wie beim Autofahren vorstellen. Wenn auf der Autobahn 130 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt sind dann fährst du auch nicht 50 km/h aber auch nicht 200 km/h. :)

Ja aber wenn es steht ja auf keinem schild ,,Fahr ungefähr 130 km/h" was soll ungefähr heißen jeder interpretiert es anders ok es fährt niemand mit 300 über Autobahn wie bei mir aber ungefähr ist ja jetzt keine richtige Angabe ich versuch jetzt nicht mir die ganze Sache irgendwie gut zu reden aber ich finde wirklich das das keine genaue angabe war

0
@Ramad

Bei mir in Österreich sind nur 130 km/h höchstens auf den Autobahnen generell erlaubt. :)

0
@Knoerf

Ja aber darum geht es ja jetzt nicht es geht um das

0

Wörterzahl in der Klassenarbeit?

Sry erstmal hab kp was für ne überschrift ich nehmen sollte. Also: wir schreiben morgen ne klassenarbeit in englisch über pro and con texts. wir sollen Title Introduction Arguments for Arguments against Final argument Conclusion

Zuerst sollten wir nur bis 120 wörter. (die ist einfach zu faul zum korrigieren) dann haben wir 2 texte geübt, die jeweils 2 pro und 2 con arguments hatten und beide 180 wörter! Die texte waren sogar von ihr gegeben... In der ka morgen kriegen wir 4 pro und 4 con arguments die sollen wir dann in 150 wörtern verpacken... Wenn man sie drauf anspricht bekommt man nur antworten wie: das kann man schaffen, ihr wollt die arbeit doch auch nochmal wieder, will ich jetzt nicht drüber diskutieren, usw. Ich habe sie heute auch gefragt ob wir wirklich alle 8 arguments in der KA verarbeiten sollen und sie so: wirst du morgen sehen.

Wie soll man 8 (begründete) argumente in so ein kurzen text von 150 wörtern mit Einleitung und schluss? Das geht nicht? Hat wer ne idee?

...zur Frage

Nachhilfeschülerin kann Grundregeln nicht?

Hallo,

Ich habe gerade ein problem mit meiner Nachhilfeschülerin.

Also: Wenn Sie zu mir kommt , erkläre ich ihr halt was sie nicht versteht, mache Hausaufgaben mit ihr , demnächst bereite ich Sie auf Ihre Klassenarbeit vor...

Aber das Problem ist , sie kennt die Vokabeln gar nicht ,wirklich gar keine. Sie ist in der 5. Klasse und kennt ebenso die Grammatik nicht so richtig , also die basics nicht.

ich weiß,dass es meine Aufgabe ist , es ihr zu erklären, aber man kann nicht arbeiten , wenn sie nur paar Wörter kennt.

Beispiel: Hausaufgabe ist, Sätze auf Englisch zu bilden.

Wenn sie weder die Vokabeln noch die Grammatik kann, kann sie die Aufgabe nicht machen.

Wie kann ich Sie auf die Klassenarbeit vorbereiten und wie kann ich dieses Problem lösen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?