Mehr Körpergewicht zunehmen, als man an Nahrung gegessen hat?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

definitiv kann man nicht mehr zunehmen.

Einerseits kannst Du keine Masse "herbeizaubern" und andererseits wirst Du ja täglich von Deinem Körper eines besseren belehrt, wenn Du die Verdauungs-Endprodukte ausscheidest. Da sieht man ja schon, dass locker zwei Drittel der Nahrung nach Entziehen der nötigen Energie, die Dein Körper braucht, wieder ausgeschieden werden.

Lt. Energie-Erhaltungssatz bleibt die Energie im geschlossenen System konstant. Wenn Du also 1 KG energiereiche Nahrung zu Dir nimmst, können nicht irgendwo noch 100 g weitere Nahrung herkommen, es sei denn, Du isst noch mehr. Naja und die Umwandlung in gespeicherte Energie nimmt niemals die ganze Nahrung in Deinen Körper auf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Energiebilanz und von der Masse her ist mehr zunehmen unmöglich. Beim Zunehmen lagert man allerdings auch Wasser ein, nicht nur Fett. Das muss man freilich ebenfalls zu sich genommen haben, sei es mit der Nahrung oder getrunken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht definitiv nicht. Wenn du 1kg an Nahrung zu dir nimmst kannst du keinesfalls mehr als 1kg an Körpermasse zunehmen. Das geht sowohl theoretisch, als auch praktisch nicht. Praktisch sowieso nicht, im Schnitt nimmst du ja für jedes Kilogramm an Nahrung das du zu dir nimmst 0kg an Körpermasse zu. Ich hab aber auch erst kurz überlegen müssen, weil es ja sein könnte dass man durch die Luft die man atmet an Masse zu nimmt. Und Pflanzen nehmen echt durch die Photosynthese die sie betreiben an Masse zu. Bei Pflanzen ist es echt so dass sie theoretisch wenn sie 1kg Wasser aufnehmen mehr als 1kg an Masse zunehmen können. Aber die Atmung beim Menschen ist ja der umgekehrte Prozess.. wir nehmen durch die Atmungsreaktion an Masse ab.

Und natürlich ist eines der grundlegendsten Naturwissenschaftlichen Gesetze das der Massenerhaltung. Also wenn du 1kg Flüssiges, Festes und Gasförmiges zu dir nimmst, kann dein Körpergewicht definitiv nicht um mehr als 1kg steigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit dem zunehmen ist auch so ne Sache......

An Gewicht nimmt man wohl nicht mehr zu, als man tatsächlich gegessen hat, aber an Umfang!!!!! Fettgewebe ist viel leichter als Muskelmasse, so kann man vom Gewicht her abnehmen, aber trotzdem ne Kleidergröße mehr benötigen, weil der Hosenbund zu eng is :)

aber rundsätzlich würde ich auch sagen, dass man von der Masse her nicht mehr zunehmen kann, als man gegessen hat...

in ner Woche, wenn ich den Stoffwechsel komplett für meine anstehende Biochemieprüfung gelernt hab, kann ich ggf Kommentare korrigieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da der menschliche körper nicht in der lage ist energie in materie umzuwandeln, bleibt die materie und damit die masse immer konstant. also nein man kann nur soviel gewicht zunehmen wie man auch aufnimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Von 100 g zuviel aufgenommenen Nährstoffen in Form von Kohlenhydraten (Zucker, Mehl) kann man ca. 300 g zunehmen, denn es kommt ja noch Wasser hinzu. Bei naturfeuchten Nahrungsmitteln (Gemüse, Obst, Fleisch) ist das natürlich nicht so. Da ist das Wasser schon drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kladderama
31.03.2012, 11:39

Ich denke wenn der Fragesteller von "Nahrung" spricht, dann meint er damit sowohl Festes als auch Flüssiges.

0

Sicher schlägt ein Kilo Fett anders zu Buche als 1 Kilo Salat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?