Mehr Bartwuchs durch Testosteron?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist in der Tat sehr interessant! Hormone arbeiten nach dem Schlüsselschloss-Prinzip. Das Hormon muss in den Rezeptor passen und löst dann eine spezifische Reaktion (z.B. Transskription der RNA) aus. Die Rezeptordichte und deren Sensibilität sind genetisch vorbestimmt und für Bartwuchs und Haarausfall bestimmend. Die androgenen Hormone modulieren die Ausprägung. Sind nun die Rezeptoren nicht ausreichend besetzt, bleibt der Bartwuchs aus oder ist in reduzierter Form vorhanden. Gleiches gilt auch für Rezeptordefekte.

Erfahrungsberichte von Sportlern, die mit Steroiden dopen, decken die Einschätzung, welche obiges Gedankenmodell aufdrängt. Hier sind mehrfach supraphysiologisch überhöhte Testosteronkonzentrationen vorhanden. Es gibt eine Gruppe, bei der sich das Haarwachstum insgesamt unter dem Einfluss von Testosteron verschnellert hat. Andere berichten, dass sich der Bartwuchs erst mit der Einnahme entwickelt hat. Beim Rest ist es unverändert ((!)auch bei unvollständig entwickeltem Bartwuchs). So entwickeln auch nicht alle Transgender in der Hormontherapie Bartwuchs.

Am besten du fragst einen Bodybuilder, die sind darin Meister heutzutage. Ich glaube, Einnehmen reicht nicht ganz aus. Wenn der Koerper die erhoehte Konzentration merkt, steuert er dagegen indem er seine Testosteronproduktion runterschraubt, so dass du am Ende wieder die selbe Menge im Blut hast. Um das zu verhindern musst du nochwas nehmen (keine AHnung was) , was den Abbau und die Reduzierung der Koerpereigenproduktion von Testosteron unterdrueckt.

Ich schätze solche Hormone müssen vom Arzt verordnet werden, da "künstliches Hinzufügen" den eigenen Hormonhaushalt durcheinanderbringen können. Es stimmt aber dass bei erhöhtem Testosteronspiegel mehr Bart wächst. Grade bei Jugendlichen muss der Hormonhaushalt aber noch ein Gleichgewicht finden, deshalb wird wohl nur im Ausnahmefällen Testosteron verschrieben.

(Falls du also selbst mehr Bart durch mehr Testosteron erreichen willst, wirst du leider noch ein bisschen warten müssen ;))

Was möchtest Du wissen?