Medizinstudium Hamburg oder Hannover?

2 Antworten

Meine Meinung wäre: 1. Hamburg, 2. Münster und dann erst Hannover. Zwar kann ich der MHH in Hannover auch gute Bewertungen geben, aber "diese" Stadt (Hannover bezeichnet sich als Stadt - für mich eher "Großdorf"). 

Hast du auch Erfahrungsberichte aus Hamburg?:)

0
@koala2017

Nein, von der Uni kenne ich nur die MHH, aber kenne beide Städte sehr gut.

0

Wenn ich die Wahl hätte: Hamburg!!!

Studienkredit fürs Auslandsstudium?

Servus,

werde ab Oktober Medizin in Targu Mures studieren und bräuchte für das ganze Studium durch ca. 50.000€.

Kennt ihr Kreditgeber für volle Auslandsstudiengänge?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie sucht man am besten nach einer Wohnung für einen Studenten?

Ich habe vor, nach dem Ende des kommenden Schuljahres nach dem Abitur zu studieren. Dabei habe ich schon mehrere Favoriten herausgesucht, die in Hamburg, Hannover (gleiches Fach) oder Bochum liegen.
Dabei wohne ich nun noch in Ostfriesland und ich muss daher definitiv für das Studium umziehen. Es ist ja klar, dass ich erst nach einer Wohnung suchen kann, wenn der Studienplatz gesichert ist, aber ich möchte gerne eure Erfahrung in Kenntnis nehmen, wie ihr an eure Wohnung während des Studiums gekommen seid.

...zur Frage

morgentlicher Berufsverkehr vor Hamburg

Hat jemand Erfahrung mit dem Autoverkehr A7 Richtung DK ,was morgens um Hamburg rum los ist z.b.Elbtunnel ? Berufsverkehr ,oä. Ich komme aus richtung Hannover,denke das ich ca.6.00 Uhr nähe Hamburg bin.

Wäre sehr dankbar

...zur Frage

Mutter bekommt Hart IV,- Wie bezahle ich den Semesterbeitrag?

Hallo ihr Lieben,

vor einer Woche habe ich mein Abitur bestanden (Nc: 1,3) und habe heute nun meinen Antrag fürs Medizinstudium ausgefüllt. Ich lebe in Hamburg und möchte auch hier an der Uni Hamburg studieren. Meine Mutter bekommt allerdings Hartz IV. Ich habe jetzt vom Semesterbeitrag erfahren, der hier in HH 290€ beträgt. Das Geld werden wir unter keinen Umständen aufbringen können... ich weiß, dass ich bis zu 100€ monatlich verdienen kann, doch habe ich schon überall nachgefragt und finde leider keinen Job, der genau diese Voraussetzung erfüllt. Trage schon Zeitung aus, das sind aber auch nur 35€ im Monat. Auch Bafög kann ich vergessen, denn das würde meiner Mutter im nach hinein wieder bei ihrem Hartz IV-Satz angerechnet werden. Nun meine Frage an euch: Wisst ihr was man in so einem Fall machen kann? Wo man finanzielle Unterstützung bekommen könnte? Oder an wen man sich wenden kann? Denn ich will nicht, dass es an diesem blöden Beitrag scheitern sollte...

Danke im voraus für eure hoffentlich hilfreichen Antworten! :)

...zur Frage

Handwerklicher Test bei den Berufsfeuerwehren?

Hallo an alle,

man liest, bei den Auswahlkriterien häufig, von einem Handwerklichem Test.

U.a. bei den Feuerwehren Hamburg, in NRW glaube auch in Niedersachsen und Berlin.
Ich kann hierzu im netz allerdings kaum etwas finden. :(
Hat jemand einmal solch einen Test absolviert? Wie kann man sich den in etwa vorstellen?
Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie unterschieden sich die NS-Baupläne von Nürnberg, Hamburg, München, Berlin und Linz voneinander; gab es auch vergleichbare Baupläne für Städte wie Wien...?

Heidelberg, Stuttgart, Mannheim oder Hannover?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?