Maximale Mikroskop vergrößerung

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Binokular oder monokular vergiss mal bitte, das hat nichts mit der Auflösung zu tun, die letztendlich die Vergrößerung limitiert.

Es geht um die Numerische Apertur des Objektives.

Mit gewissen Maßnahmen (etwa Ölimmersion) kann man mit einem Lichtmikroskop bis etwa 1400fach vergrößern.

Lies Dir in aller Ruhe diesen Artikel durch:

http://www.mikroskopie.de/kurse/apertur.htm

Wenn Du damit nicht zurande kommst, stöbere ein wenig mit den Begriffen "Numerische Apertur Mikroskop Vergrößerung" weiter.

LG

Danke fürs Sternchen!

0

Thalia09 hat Recht. bei 1000x liegt etwa die theoretische Grenze der Auflösung. Allerdings ist die Vergrößerung eines Mikroskkops keine Größe, die was über die Leistungsfähigkeit aussagt. Man muss unterscheiden zwischen förderlicher Vergrößerung und leerer Vergrößerung. Ein unscharfes Bild weiter zu vergrößern bringt keine bessere Auslösung oder mehr Information.

Die Auflösung charakterisiert eigentlich die Leistung eines Mikroskops. Die physikalische Auflösungsgrenze liegt bei etwa der halben Wellenlänge des verwendeten Lichts. Viel Geld kostet es, die Objektive so zu perfektionieren, also mit vielen Linsen die optischen Bildfehler zu reduzieren, dass man über das Gesichtsfeld diese Auflösung erreicht.

Mir liegt die Information eines Biobuches vor, wo es heißt, dass moderne Lichtmikroskope bis zu 2000-fachen Vergrößerungen fähig seien.

Mikroskopieren-Bild unscharf ab gewisser Vergrößerung-Warum?

Hallo :)

Immer wenn ich mikroskopiere und sagen wir eine Hautschuppe anschaue sehe ich das Bild bei 40-facher Vergrößerung sehr scharf, jedoch wenn ich das nächste Objektiv nehme (10x x 10x Okular = 100fache Vergrößerung) sehe ich das Bild teilweise unscharf, bei 400fach ist alles schon total verschwommen, egal wie gut und genau ich mit Grob- und Feintrieb arbeite. Wieso ist das so?

Danke schon im Voraus.

...zur Frage

1000x mikroskop für bakterien?^^

hey, ich würde mir gerne ein lichtmikroskop anschaffen, mit dem man auch etwas kleinere bakterien wie e.coli baktetrien unteruschen kann. reicht für diesen zweck ein mikroskop mit einer 1000x facher vergrößerung ?, oder liegen so kleinere bakteiren schon außerhalb des berreiches von lciht mirkoskopen..wers genauer wissen will, ich intressiere mich für das :" Bresser Bino Reasercher-Mikroskop" ^^ danke schonmal für die antworten gruß Jaytiri

...zur Frage

Bresser Touch Mikroskop sagt 350x macht aber nur 40x?

Hallo, Ich habe zu weihnachten ein Bresser touch LCD mikroskop bekommen. Das problem ist, es sagt mir ich kann 350x optisch machen, aber alles das ich habe ist maximal ein 40x ding das ich auswählen kann. wie kriege ich denn bitte 350x hin?
Vorallem da steht ich kann 1400x digital machen, aber der touchscreen ist richtig schlecht. Wenn ich auf das + drücke geht das 2 mal und nicht mehr.
Hier das habe ich: http://www.bresser.de/Mikroskopie/BRESSER-LCD-Mikroskop-Touch-40x-1400x.html

hilfe!!!

...zur Frage

Ab welcher Auflößung Bakterien sehen?

Heiho hab mal ne frage: Ab welcher auflösung kann man bakterien sehen?(versch. arten zb E.coli) habe gehört mit 400facher kann man schon etwas sehen und ab 1000facher genauer ist das richtig? ich möchte mir sehr gerne ein mikroskop kaufen wenn ihr wissr wie ein geeignetes heisst könnt ihrs auch bitte sagen? (mögl billig budged begrenzt^^) Danke schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?