Mathe: Wie berechne ich den y-Achsenabschnitt, wenn 2 Punkte gegeben sind?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, du meinst, wie du den Y-Achsenabschnitt bei einer Linearen Funktion f(x)=mx+b ausrechnet? Also der Y-Achsenabschnitt ist ja der Buchstabe "b". Wenn du zwei Punkte gegeben hast, musst du zuert die Steigung "m" ausrechnen. Die Formel dazu lautet: Y2-Y1 geteilt durch X2-X1=m. Du setzt für die Y's die Y-Koordinaten der Punkte ein, und für die X's die X-Koordinaten der Punkte. Dann hast du schon mal die Steigung. Dann setzt du in Y=mx+b Einen Punkt ein, also Y, die Y-Koordinate und für X, die X Koordinate. Dann setzt du auch noch "m" ein, dass hast du ja vorher ausgerechnet. Dann fehlt dir nur noch "b". Das heisst du löst die Gleichung nach "b" auf. Hast du "b" dann, setzen du "m" und"b" in die allgemein Gleichung einer Linearen Funktion ein. "x" und "y" sind Variablen, die kann man ja einsetzen. Ich hoffe, ich konnte dir das erklären. Mfg. Apache2.

Vielen Dank ;)

0
@snowgirlmandy

Ach, kein Ding :) Bittesehr, ich hoffe, du kannst mit meiner Anleitung etwas anfangen, ist nur etwas schwer, soetwas per Internet zu erklären. Liebe Grüße.

0

Endlich mal eine verständliche Erklärung!Vielen Dank!!!😅😃👍🏻

0

du stellst durch die 2 gegebenen punkte eine funktiosngleichung auf z. B. indem du beide in ein koordinatensystem einzeichnest und verbindest, wenn es eine lineare Funktion ist und dann mit dem steigungsdreieck die gleichung aufstellst, und setzt dann bei dem x - Wert den Wert ein, für den du den y - Wert ausrechnen willst.

ja, aber für die Funktionsgleichung brauch ich ja t(y-Achsenabschnitt). Wie berechne ich den in diesem Fall?

0

Was möchtest Du wissen?