Mathe ... schwere Textaufgabe?

4 Antworten

4x = 3y ist richtig, und dann noch

y-x = 70

Dann einfach nach einer Variable umstellen (am besten die 2. Gleichung) und in die andere Gleichung einsetzen und nach x/y (je nachdem) auflösen.

Größere Zahl : x

Kleinere Zahl : x-70

x*3 = (x-70) *4

und dann auflösen :)

Wie wärs mit x=y-70 ?

Wird das Dreifache einer Zahl um 10 vermehrt, so erhält man das vierfache der Zahl,vermehrt um 10. Wie lautet die Zahl?

...zur Frage

Subtrahiert man vom Vierfachen der ersten Zahl das Dreifache der zweiten Zahl, erhält man die Summe der beiden Zahlen?

Heißt es dann 4x - 3y = x + y oder 4y - 3x = x + y? Da die Aufgabe noch weitergeht ist es wichtig zu erwähnen, dass X die Erste Zahl sein soll und y die Zweite! Also meine Frage ist, ob ich die erste Zahl von der zweiten subtrahieren muss oder die zweite von der ersten?

...zur Frage

Quadratische Funktion Textaufgabe wie lösen?

Die Zahl 40 ist so in zwei Summanden zerlegt worden, dass ihr Produkt möglichst groß wurde. Bestimmen Sie diese Zahlen.

Kann jemand diese Aufgabe lösen? Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Aufstellen eines Gleichungssystems?

Hallo,

folgende Aufgabenstellung gebe ich zu einer Mathe-Aufgabe, die ich nicht richtig verstehe:

"Das Doppelte der ersten Zahl ist um 3 größer als das Dreifache der zweiten Zahl und die Summe beider Zahlen ist um 2 kleiner als das Dreifache der zweiten Zahl."

Ich weiß bereits, dass daraus ein Gleichungssystems gebildet kann. Des Weiteren habe ich auch schon das Ergebnis vor mir liegen:

(1): 2x = 3y + 3

(2): x+y+2= 3y

Jedoch verstehe ich nicht genau, wie dieser Gedankenzug zustande kommt, dass +3 in Gleichung (1) und +2 in Gleichung (2) eingesetzt werden können. Ich stelle nämlich immer diese zwei folgenden Gleichungen auf:

(1): 2x + 3 = 3y

(2): x+y-2 =3y

Kann mir das jemand bitte genauer erklären, kommt mir gerade so vor, als hätte ich eine Blockade, in der nicht verstehe, warum Version 1 richtig ist. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?