Maschinenbautechniker machen oder weiter arbeiten

5 Antworten

Warscheinlich wirst du danach mehr verdienen ja. Aber du musst danach auch erstmal eine stelle als Techniker bekommen. Wen dir dein Beruf spaß macht, du dich aber trotzdem weiter bilden möchtest dan denk doch mal über ein Fernstudium nach. So kannst du beides machen. Dauert zwar etwas länger aber du hast in der Zeit keinen verdienst Ausfall.

Danke für die schnellen antworten :) Ja das mit dem Fernstudium ist so ne Sache.... Abend Schule fällt flach (Schicht Arbeit) und ein Fernstudium Stelle ich mir um einiges schwerer vor, da man den Stoff nicht annähernd so intensiv durch nimmt. Habe ja die Zusage der Schule schon..... Was für mich.auch ein Argument dafür wäre ist, dass letztes Jahr nur 27 von 140 Bewerbern genommen wurden.... Vll sollte ich wirklich den Schritt wagen. Einen nebenverdienst müsste ich mir allerdings auch suchen, aber denke das muss jeder der nicht gerade bei mutti wohnt oder gesponsort wird :))

Möchte aber nicht mein Leben lang Schicht arbeiten

Eigentlich hast du dir die Frage so schon selbst beantwortetet. Ich denke, du solltest den Schritt wagen.

Sich weiterzubilden schadet nie, man weiß nie, was noch alles kommt.

Maschinenbaustudium oder Maschinenbautechniker?

Hallo zusammen,

ich befinde mich gerad mitten im 2. Lehrjahr auf dem Weg zum Industriemechaniker und bin nun zu der Erkenntnis gekommen das ich mehr will, als nur den ganzen Tag Knöpfchendrücker an der CNC zu spielen...

habe die Realschule nach der 9. Klasse abgebrochen und bin auf dann die 2-Jährige Berufsfachschule Metall gegangen, anschließend habe ich die Lehre als Industriemechaniker begonnen. Da ich gerade ohne irgendetwas daheim zu lernen einen 2,0-Schnitt habe, denke ich das ich mit Lernen sehr weit kommen könnte -kurz ich bin bisher faul gewesen aber keineswegs dumm, bin auch nur aus Faulheit auf die Realschule gegangen.

Nun wollte ich von euch wissen:

  • was ihr mir für allgemeine Tipps geben könnt bzw. ob jemand den Quereinstieg vom Industriemechaniker zum Studium gemacht/geschafft/abgebrochen hat

-was für Unterschiede im Niveau zwischen Technikerschule und Studium stehen

-welchen Weg ich wählen sollte:

  1. Lehre beenden -> 1. Jähriges Berufskolleg (Fachabitur) -> Studium (gesamt bis Studium 2 - 2,5 Jahre)

  2. Lehre beenden -> 1 1/2 Jahre Berufserfahrung (nötig für Techniker) sammeln -> 2. Jahre Technikerschule evtl. Studium anschließen (gesamt bis Studium 4,5 - 5 Jahre)

  3. Weiter Wege/Vorschläge?

...zur Frage

CNC-Fräser wer hat Erfahrung damit?

Hallo zusammen, gestern bekam ich endlich die Antwort, dass ich als CNC-Fräser arbeiten kann :))) Da ich in diesen Beruf Quereinsteiger bin habe ich leider keine Erfahrungen in diesem Beruf. Das einzige ist messen und etwas Zeichnungen lesen, was ich in meinen vorherigen Beruf Gott sei Dank schon gemacht habe. Ist es schwer an einer CNC-Fräsmaschine zu arbeiten und was muss man da genau beachten? Ich will da nicht komplett leer reingehen, deswegen frage ich euch mal damit ich mich schon etwas darauf einstellen kann ;) Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen

...zur Frage

Was verdieht ihr als CNC Maschinenbediener?

Hallo ich wollte mal fragen was ihr als CNC maschinenbediener im bereich metall verdiehnt? Also ich habe mit 13€ die Std. begonnen nach 2 jahren verdiehne ich jetzt 13,90 sind ca 1600-1750€ Netto im Monat, habe früh und spätschicht.

...zur Frage

Wie kann ich das üben? Ich arbeite seit neustem 2 Schicht, Früh und Spätschicht. Letzte Woche hab ich Spätschicht gearbeitet.....?

Also von 14:00-23:00 dann blieb ich bis um 01:00 wach und schlief bis am 10:00.... morgen muss ich um 5:00-14:00 arbeiten. D.h ich muss etwa um 04:15 aufstehen. Wie kann ich mich daran gewöhnen das ich jede 2 Woche früher ins Bett muss?

...zur Frage

Darf man trotz Arbeitsunfähigkeitbescheinigung vom Hautarzt ins Fitnessstudio?

Ich arbeite momentan als CNC-Fräser. Habe dort starke Probleme mit der Haut wegen dem Kühlmittel. Betriebsarzt hat mich sofort zum Hautarzt geschickt. Der hat mich eine Woche krank geschrieben. Darf ich trotzdem trainieren im Fitnessstudio oder kann es deswegen Ärger geben?

...zur Frage

Ich will nicht mehr so viel Arbeiten! Aber wie komm ich da raus?

Guten Tag zusammen, also ich bin m 25 und habe 2 Kinder. Alles gut und schön, aber durch meine Arbeit hab ich so gut wie keine Zeit für meine Familie. Ich arbeite seit 2 Jahren ununterbrochen 6 Tage die Woche in einem Lebensmittelgeschäft, muss eigentlich 37.5 Std. die Woche arbeiten, arbeite aber 43 Std.. Und meine Schichten machen ein normales Leben fast unmöglich. Ich hab z.B. Samstags Spätschicht bis 21:30 und muss Montags um 6 Uhr morgens wieder auf der Arbeit sein. Mindestens 4 mal in der Woche habe ich Spätschicht. Ich hab mein Chef da schon 2 mal drauf angesprochen das, das nicht mehr so geht, dann ändert sich das ein bis zwei Wochen und danach ist es wieder so wie vorher. Ne andere Arbeitsstelle zu finden ist hier einfach zu schwierig die ganzen Geschäfte sind überfüllt. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, hab keine Lust mehr so zu arbeiten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?