Maschinen-und Anlagenführer oder KFZ Mechatroniker?

2 Antworten

Ich tippe was Bezahlung angeht und was mehr gesucht wird auf den Maschinen und Anlagenführer bzw Bediener.

Aber hättest ud geschrieben maschinen und anlagenführer oder mechatroniker. Das wäre was anderes da hätte ich Mechatroniker gesagt denn der verdient halt in Großunternehmen wie Siemens ThyssenKrupp usw gutes Geld.

Als KFZ Mechatroniker findet man heutzutage nur schwer einen Job bzw einen gescheiten denn die großen Werkstädte und die Autounternehmen nehmen halt nur die besten KFZ Mechatroniker und es gibt vieel zu viele die diesen Beruf gelernt haben also hat man zu viel Konkurrenz perfekt wird er auch nicht gezahlt relativ wenig also vllt leicht über dem Mindestlohn teilweise...

Aber wenn du ein totaler Autofreak bist mach kfz mechatroniker du kannst nach der ausbildung fachabi nachholen in nur einem jahr und dann autobau studieren zb und ingenieur werden.

Aber wenn dich beides gleich interessiert lieber wie gesagt maschinen und anlagenführer

Oh, ich habe gerade gesehen das die ausbildung nur 2 jahre geht vom maschinen und anlagenführer. In dem Fall würde ich dir auch diese abraten.

Wenn du Hauptschulabschluss hast mach lieber realschulabschluss nach. Dann kannste auch bessere Jobs wie Mechatroniker (ohne kfz sondern normaler) oder industriemechaniker oder elektroniker für betriebstechnik usw ganz viel mehr machen.

Warum würdest du den Maschinen-und anlagenführer wegen 2 Jahren Lehrzeit nicht empfehlen?Du musst wissen dass wenn man die Abschlussprüfung bestanden hat 1 1/2 Jahre dran hängen kann und Industriemechaniker,Fertigungsmechaniker,Zerspannungsmechaniker ect. werden kann.

0

Generell ist der viel anspruchsvollere Beruf der KFZ-Mechatroniker, nicht nur in der Berufsschule. Rein auf den Verdienst bezogen wäre aber der Mechatroniker in der Industrie der noch interessantere Beruf, unter Umständen kann auch der Anlagenführer mehr verdienen wie der KfZ-Mechatroniker, da dieser einfach im Handwerk arbeitet und es dort i.d.R. eine schlechtere Bezahlung wie in der Industrie gibt.

Was möchtest Du wissen?