Marienkäfer hat sich in meiner Wohnung verirrt, leben die auch im Winter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

 Von der Hauswand bis zum offenen Fenster und hinein in die Wohnung ist es dann auch für die Marienkäfer nur noch ein kleiner Schritt.

Der allerdings bekommt den Käfern möglicherweise nicht gut, auch wenn sie dem Staubsauger oder der Faust der menschlichen Bewohner entkommen können.

Die Wärme eines beheizten Zimmers nämlich bringt den Käferkörper durcheinander.

Überwintern die Insekten im warmen Zimmer, schaltet sich der körpereigene Energiesparmodus nicht ein, der Organismus läuft weiter auf Hochtouren - bis die Tiere schließlich verhungern.

Draußen in der Kälte wäre ihnen das nicht passiert.

 Mehr dazu findest Du unter diesem Link - http://www.sueddeutsche.de/wissen/insekten-zu-besuch-marienkaefer-flieg-1.1179600

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die werden jetzt im Herbst oder zum Winter hin eher lahm und antriebslos. Dann suchen die sich auch lauschige Plätzchen,zum überwintern! Aber das fände ich gar nicht schlimm,schliesslich ist der ja kein Parasit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring ihn raus. Er wird sich dann einen Ort suchen, um zu überwintern. 

Denn in der Tat überwintern die Marienkäfer als Imago (fertiges Insekt), andere Insekten überwintern als Larve oder als Puppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte gestern auch einen im Zimmer, der hat mich um 2:30 geweckt weil er herumgeflogen ist. Total nervig, hab ihn rausgesetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?