manuellen siebdruck fixieren

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasserfarben für Textildruck sind normalerweise Dispersionsfarben, die härten bei guter Raumtemperatur von selbst und sind meist bis 60° waschbar. Für Haltbarkeit bis 90° muss Härter zugegebnen werden, dann ist die Farbe selbst aber nach 1-2 Tagen nicht mehr zu gebrauchen. Wärmefixierung mit Bügeleisen o.ä. funktioniert aber auch, sauberes Papier dazwischen und min. 30 sec draufbleiben. gruss herbie

du musst einen härter direkt in die farbe tun, bei den richtigen produkten, bekommst du ein super farbergebnis und es sollte auf der farbe stehen, wie das verhältnis geregelt ist. bügeln bringt da nichtso viel. falls du gute farben brauchst kann ich dir gerne noch ein paar tipps geben. und ja es gibt schon farben, die man durch farbe härtet, aber auch da muss es schon ein bisschen wärmer sein, als nur das bügeleisen:)

ich meine natürlich durch wärme, nicht farbe, sorry für den fehler im letzten satz:)

0

Wenn es Textilfarbe ist, durch Bügelfixierung,direkt auf der bemalten Seite da hast Du schon recht. Wasserfarbe o.ä.- weiß nicht, was Du mit "auf Wasserbasis" meinst?- wäscht sich raus...:-(

Was möchtest Du wissen?