Manchmal komme ich mir so vor als wäre jeder um mich herum einfach nur dumm, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ziemlich komplexe Frage finde ich.

Also erst einmal gibt es nach Sokrates kein "Wissen" sondern nur Glaube. Glaube ist immer subjektiv und kann niemals obejktiv sein. Insofern gibt es niemand, der im Recht ist, sondern nur jemanden der die Rechtmäßigkeit(den Glaube) eines anderen annerkennt oder eben nicht.

Vielleicht bist weder du, noch deine Umgebung dumm, vielleicht seit ihr das ja beide. Wer weis das schon ?

Am Ende geht es aber nicht darum, sondern darum wie du mit deiner Umgebung umgehst und dich mit ihr arrangierst. Schaffst du dies nicht wirst du Unglücklich. Am Ende geht es aber nur darum Glücklich zu sein und deshalb ist es keine gute Idee sich mit diesen Gedanken zu beschäftigen weil es keine Lösung gibt die man durch grübeln erschließen kann.

Mehr Rat kann ich dir hier leider auch nicht geben, ;)

aber vielleicht hat es ja trotzdem geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Dumm ist nur der dummes tut" (Forrest Gump) Vielleicht gehst du ein wenig zu überheblich durch das Leben. Werfe deine Überheblichkeit über Bord und du wirst erkennen wie viele Menschen dir ebenbürtig sind und selbst deinen anscheinenden so weiten Horizont noch erweitern können.

Ich bin schon oft im Leben Menschen begegnet die in nicht mal einen Schulabschluss hatten mir aber Sachen sagen konnten die ich noch nicht wusste. Umgekehrt bin ich schon Professoren begegnet die in vielen Dingen Ansichten hatten die ich stark an ihre Richtigkeit anzweifelte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justaskingmanw
03.02.2016, 00:57

Genau das suche ich ja. Viele Menschen in meiner Umgebung sind sicherlich schlau & einige auch schlauer als ich, nur mir fehlen Situationen in denen man Wissen austauscht. Lästern,Prominente hier und da, Facebook, Flüchtlinge blabla das fördert einen einfach nicht. 

1

Hallo,

Das können wir nicht sagen. Wir kennen dich nicht. Du hast deine Art vom Denken und das musst du mit jemanden vergleichen der auch so denkt oder du denkst wie die anderen. Auf jeden Fall dumm ist was anderes.

LF

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wobei mithalten? Bei der Intelligenz? Sprichst du in deiner Freizeit etwa immer nur über wichtige und "intelligente" Sachen oder wieso braucht ma da unbedingt Leute die mit einem "mithalten" können.


Wie alt bist du denn? Wenn du dich so schlau fühlst, geh zur Uni/Hochschule, da findest du genug Akademiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justaskingmanw
03.02.2016, 00:54

Ich bin erst mickrige 17 und hoffe deshalb, dass ich einfach nur in einer Phase bin.. Nur ab und zu möchte ich wenigstens über "schlaue" Sachen reden. Es nervt wenn man eine ganz gute Ansammlung von Wissen hat für seine Altersgruppe und diese nie gebrauchen kann. 

Ja ich werde studieren sobald ich das Abi habe. Ich hoffe trotzdem darauf, dass ich bis dahin noch eine Lösung finde.

0

Was möchtest Du wissen?