Man hört seine eigene stimme ja anders..

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am besten du nimmst dich auf und dann findest du deine Stimme ganz schrecklich, ist fast immer so. Ich denk immer dass bin doch nicht ich wenn ich mich höre, find das immer ganz schlimm. Was auch witzig ist, am Telefon sagen ganz viele das meine Schwester, meine Mutter und ich exakt gleich klingen. Ich kann die beiden aber ohne Probleme auseinanderhalten und finde auch das ich mich ganz anders anhöre...

also wenn ich videos von mir gucken ist meine stimme meist etwas höher als ich sie höre ;) Versuchs auch mal dann erfährst dus schon^^

Die Ohren nehmen, außer den Schallwellen durch die Luft, auch die Schallwellen, die durch den Schädel und das Gewebe übertragen werden wahr. Da dies eine Dämpfung bewirkt, ist die Eigenwahrnehmung tiefer, bzw. dumpfer als die der anderen.

Was möchtest Du wissen?