malen auf wasser

8 Antworten

Ebru ist eine sehr alte und sehr schwierige Kust und hat mit dem Farbengekleksel, das man allgemein als Marmorieren bezeichnet, soviel zu tun wie Fingerfarbe im Kindergarten mit der Mona Lisa. Googlen Sie mal nach Garip Ay - mal sehen, ob Sie es dann immer noch als Effekthascherei bezeichnen. Es sind auch keine Ölfarben, sondern reine Naturpigmente, die mit destilliertem Wasser und Ochsengalle vermischt werden. Je nach Reihenfolge der Farbe muss die Galle zugefügt werden - und schon ein Tropfen zuviel macht alles zunichte.... es gibt exakte Regeln, wie die Farbe sich auf dem Wasser verteilen soll, wie hoch der Weissanteil ist... etliche traditionelle Motive sind vorgegeben oder die Ebru-Blätter werden als Hintergrund für Kalligraphie oder Aquarelle genutzt... da die echten Materialien auch sehr teuer sind, ist es alles andere als der Pillepalle, den man vor 30 Jahren in der Schule gekleckst hat. Banausen.

Ich beschäftige mich für eine Studienarbeit mit dem Thema Ebru-Malerei, Ebru-Kunst und Ebru-Historie. Die hilfreichsten Informationen bekam ich über diesen Link: http://www.Efkar.de Auch die Art und Weise wie man dort mit dem Thema umgeht, hat mir gut gefallen.

wow! Ich kannte das bisher nicht. Sieht faszinierend aus. Vielen dank für das video. Es scheint sich um ein türkisches Handwerk zu handeln, dass man in Deutschland ganz einfach Ebru Malerei bezeichnet. In einem Artikel den ich ergoogelt habe steht: "Ebru Farben und Kitre gibt es in Istanbul Cagaloglu (etwa 1 Km oberhalb der Hagia Sophia) zu kaufen und nur da!" (hier der link http://www.123-mannheim.com/HTML/EBRU.htm) Das muß aber nicht stimmen. Vielleicht solltest du diese Frage noch einmal unter der Kategorie "Türkei" stellen. Vielleicht kann dir ein Türkei Experte weiterhelfen. Das Thema scheint doch sehr speziell zu sein.

freut mich das es dir gefällt =) ich werde mir dieses jahr diese farben und alles was dazu gehört von der türkei kaufen... ich wollte nur falls es die auch hier gibt schonmal anfangen da ich es nicht mehr abwarten kann ... =) danke für dein Link, jetzt weiß ich ganz genau wo ich in der Türkei suchen muss =)

0

Es lassen sich Ölfarben vermuten. Wie sehr sie verdünnt sind muss man halt ausprobieren. Da die Ölfarbe auf dem Wasser "liegt" saugt sich auch problemlos in das aufgelegte Papier problemlos ein. Das Zaubergefuchtele mit den Händen dient dazu, die vermeintlich Luftblasen auszutreiben. Es ist nichts neues, wir haben so was vor 30 J in der Schule gemacht. Auf die Dauer ist es langweilig und hat mit dem Malen nichts zu tun! Kunst ist es auch nicht eher "Effekthascherei".

Zaubergefuchtele mit den Händen??? Damit wird die Farbe auf dem Wasser verteilt (Das im übrigen auch kein Wasser ist, sondern eine angemischte Trägerflüssigkeit, deren Konsistenz auch das Ergebnis beeinflusst und eine Wissenschaft für sich ist.) Echtes Ebru erfordert Sorgfalt, chemische Kenntnisse und viel viel Übung - ist eine sehr anspruchsvolle Kunstrichtung und für Kinder kaum geeignet. Nicht umsonst gibt es hier in der Türkei Hobbykurse erst ab 14 Jahren... 
In der Türkei ist Ebru ein gesonderter Studiengang in den Kunstfakultäten. Google Sie mal nach Garip Ay und sagen Sie dann immer noch, dass das mit Kunst nichts zu tun hat. 

0

Was möchtest Du wissen?