Muss bei einer gynäkologischen Untersuchung durch einen männlichen Gynäkologen auch eine Assistentin anwesend sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei meinem ist nie eine weitere Person dabei!

Aber bei keinem! Arzt...

Fände ich auch sehr unpassend! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LillyLP 11.07.2016, 22:15

Naja, bei der Frauenärztin bei der ich vorher war, war auch immer eine weibliche Person dabei, obwohl es ne Frau war. Ich fand das auch immer sehr unangenehm, weil sie dann auch die Tür offen gelassen hat. Auch wenn ich mit dem Rücken zur Tür saß, empfand ich das als sehr unangenehm.

1

Nein es muss keine Assistentin dabei sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versteh ich jetzt gar nicht, wenn ich schon zu einem männlichen FA gehen würde, dann immer mit einer Mfa dabei, normalerweise ist das auch glaube ich vorschrift, zu deiner Sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LillyLP 11.07.2016, 22:21

Anscheinend sagt die Mehrheit etwas anderes.

0
Jessicahofst 11.07.2016, 22:44
@LillyLP

Was die Mehrheit sagt, hat mich noch nie intessiert, deshalb muss das noch lang net stimmen!

Zumindest auf Wunsch der Patientin, muss die Arzthelferin dabei sein.

Ihr könnt euch ja auch gerne von dem befummeln lassen, dann habt ihr noch net mal ne Zeugin, also mir ist es lieber, aber jede wie sie will. 

0
Repwf 11.07.2016, 23:19
@Jessicahofst

Wenn ich meinem FA nicht vollig vertrauen würde ginge ich garnicht hin! 

0
Jessicahofst 11.07.2016, 23:23
@Repwf

Es gibt ja wohl nicht umsonst diese Ratschläge und vlt hast du auch schon gehört, dass schon mehr als ein Mal zu Missbrauch gekommen ist. die haben dem auch vorher total vertraut.

Ich geh sowieso lieber zur Frauenärztin, ich habe eben keine Lust, mich von nem fremden Kerl da unten befingern zu lassen, finde ich echt ekelhaftig und wenn er auch zehnmal Arzt ist. 

0

Was möchtest Du wissen?