Madeyes-Auge - wie sieht er den Irrwicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Madeye hat doch dieses "Zauberauge" und erfahrene zauberer wissen wie ein Irrwicht richtig aussieht. Also kann er den irrwicht auch unverwandelt erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also durch den Schrank sehen kann er wegen seinem Auge-da sind sich ja alle einig. Ich vermute jetzt einfach mal und sage,dass Moody ein sehr erfahrener Zauberer ist und somit einen Irrwicht auch unverwandelt erkennt. Außerdem kann man ja aus Molly Weasleys Tonfall schließen,dass er sowas in der Art schon mal gemacht hat,also weiß er das vermutlich schon deshalb,weil er schon öfter Irrwichte unverwandelt gesehen hat.

Ich hab es mir zumindest so erklärt...

LG,PhoenixofGold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube greenmarble meint, wie ein unverwandelter irrwicht aussieht, denn im buch heißt es, niemand wisse, wie er unverwandelt aussieht (wird in Lupins unterricht genannt).

Also wie soll MadEye den Irrwicht erkennen und wie würde er denn unverwandelt aussehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greenmarble1
19.10.2011, 12:54

Jaa - genau das! :-)

Wer weiß es?

0

das vieh wusste vielleicht noch nicht, dass jemand es beobachtet und war deshalb nciht darauf vorbereitet, sich zu verwandeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicel90
15.10.2011, 23:00

wie gesagt:Madeye hat dieses "Zauberauge" mit dem er alles und Jeden sehen kann-auch den unverwandelten Irrwicht

0

ich denke auch, dass es an dem auge liegt. damit kann er ja auch nach hinten durch seinen kopf sehen... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?