Luzides träumen(Klar träumen) RAUSROLLEN?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Rausrollen funktioniert, wenn du eine Technik verwendest, bei der du beim Einschlafen in einen Luziden Traum driften möchtest.

Generell gibt es 2 Überarten von Techniken: 1. Techniken, die praktiziert werden, beim EInschlafen. Also du legst dich hin und willst direkt in dem Moment, wenn du einschläfst einen luziden Traum haben.

oder

2. Während des Schlafens aus einem Traum heraus. Zum Beispiel mit einem Realitätscheck. Also du trainierst eine bestimmte Handlung (zB immer Licht an und aus machen wenn du einen Raum betrittst), diese Handlung geht dann in dein Unterbewusstsein über und es ist wahrscheinlich, dass du dies auch im Traum machst.

Passiert dann nicht das erwartete Resultat (Licht bleibt aus oder so) dann merkst du, dass du träumst und kannst in einen luziden Traum driften.

Beim Rausrollen kannst Du zum Beispiel eine Visualisierungstechnik verwenden. Du atmest einfach ganz Ruhig und stellst Dir einen ort oder Gegenstand vor. Wichtig ist, dass du dies ganz bewusst, konzentriert und detailliert machst. Achte immer darauf, ob Glieder schwer werden oder langsam Bilder vor dem inneren Auge entstehen. Bei den Bildern lass dich reinfallen und ab einen bestimmten Punkt versuche dich gedanklich aus dem Bett zu rollen ohne an deine Muskeln zu denken.

Bin gespannt ob es bei dir klappt :-)

Mehr Infos hab ich hier niedergeschrieben: http://www.luzide-traumwelt.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zwischen luziden Träume und OBE (Out of Body) unterscheiden!

Beim Luziden träumen bist du dir dessen voll bewusst das du in deinem Traum bist. Die "rausroll" Technik hat aber nichts mit dem luziden Träumen zu tun - dies dient als Einleitung für eine ausserkörperliche Erfahrung auch OBE genannt (Out of Body):

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?