Lusttropfen am Finger?

12 Antworten

In Lusttropfen können möglicherweise Spermien sein, denn
wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.
Die einen finden, dass der Lusttropfen nur aus Samenflüssigkeit besteht;
andere deuten darauf hin, dass doch manchmal Spermien enthalten sein
können. Es ist unklar, wieso.

Das Schwangerschaftsrisiko ist also sehr gering!

Zudem sind (falls überhaupt) Spermien im Lusttropfen so wenige, dass sie
schon direkt in die Scheide – also nicht nur an die Vulva – gelangen
müssen, damit ein Risiko einer Schwangerschaft besteht.

Schwanger werden kann eine Frau, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also beim Geschlechtsverkehr, oder wenn du oder dein Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Am besten informiert ihr euch gemeinsam mal z.B. unter

https://www.lilli.ch/spermien_eizelle_befruchtung/ (und folgende)

wer-wie-wann-wo schwanger werden kann, damit du in den nächsten Wochen und Monaten nicht weitere Fragen zum Thema stellen musst.

Alles Gute für euch!

Hallo.

Ja durchaus.
Durch deine "geilheit" nennt ich das jetz mal, werden die Spermien angelockt.
Selbst wenn sie nicht laufen können bewegen sie sich hinfort.

Geh zum frauenarzt und lass es untersuchen noch kannst du was tun.

Ich wünsche euch viel Glück

Ich glaube nicht ! Gehe aber sicherheitshalber zum Frauenarzt.

Was möchtest Du wissen?