(LUFT-?)Gewehr gefunden!

Bild 1 - (Weltkrieg, Antik, Gewehr) Bild 2 - (Weltkrieg, Antik, Gewehr) Bild 3 - (Weltkrieg, Antik, Gewehr) Bild 4 - (Weltkrieg, Antik, Gewehr)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist ein Flobert Gewehr. Fällt unter das Waffengesetz, da scharfe Munition (wenn auch nur 6 mm). Eine wirklich besonderen Wert dürfte es nicht haben, da Flobert Gewehre damals so verbreitet wie heute Luftgewehre waren.

Auch "damals" waren Luftgewehre weit verbreitet. Schon in frühesten Zeiten wurden parallel zu den Feuerwaffen sog. Windbüchsen entwickelt, die einen unten angebrachten Druckkessel hatten. Diese Gewehre wurden vorwiegend zur Jagd verwendet, ihr Vorteil war der vergleichsweise schwache Knall. Erst viel später kam es zur Entwicklung von Gewehren mit Feder - Kolbensystem. Dabei war vornehmlich die Knicklauf- Bauweise verbreitet. Diese hat den Vorteil, dass zum Spannen der Feder ein großer Hebelarm (Lauf) hilft.

1

Du solltest umgehend bei deiner Kreisverwaltung (->Waffenbehörde) anrufen und dich über die weitere Vorgehensweise informieren.

Ein Flobert 6 mm Gewehr . Es unterliegt dem Waffengesetz . Der Erwerb / Besitz ist erlaubnispflichtig . Munition ist auch heute erhältlich . Kein Spielzeug ! Einsatzzweck ist Bekämpfung von Schädlingen in Hof und Garten . Der unteren Jagd / Waffenbehörde auf Kreisebene anzeigen !!!

Wie kann ich in Freihand Schießen besser werden?

Ich schieße seit ungefähr 1 Jahr Freihand und alle verbessern sich , nur ich kann keine Besserung sehen . Hat jemand eine Ahnung was ich dagegen tun kann (ich benutze schon ne Schießjacke und einen Handschuh )

...zur Frage

Luftgewehr SPORT MODELL 49: Was ist es wert?

Hi und Hallo!49"

Hab ein (anscheinend) SPORT MODELL 49 Gewehr zuhause von meinem Großvater, er hatte es damals als er noch Lebte vor 30-50 Jahren gekauft gehabt, ich habe es nach langer Zeit bei meiner Großmutter im Keller gefunden und wollte euch Fragen zu welcher "Art" dieses Prachtgewehr gehört und wieviel es wert ist die Beschreibung folgt.

BESCHREIBUNG:

Auf der oberen Seite des Gewehres steht "SPORT MODELL 49" Auf dem Bolzen (wo man Nachladet) steht "HAENEL" Das Wort sieht hierbei aus wie ein Pfeil, das "H" fungiert als die Federn am Pfeil und hinter dem "L" ist die Pfeilsptze. Die Holzverkleidung ist Circa 79cm lang und das gesamte Gewehr ist Circa 106cm lang, der Lauf ist 42cm lang. Ich hoffe das reicht fürn Anfang auf Wunsch werden Bilder gemacht nur dauert das ein bisschen.

...zur Frage

Darf ich das Luftgewehr einführen?

Hey!

Ich habe von meinen verstobenen Opa ein Luftgewehr hinterlassen bekommen, womit ich in meiner Kindheit immer auf Dosen geschossen habe in Polen (das Gewehr befindet sich momentan auch da)

Nun will ich wieder zurück fahren und frage mich darf ich das Gewehr überhaupt mitnehmen.

Das gesetzt besagt so weit ich weiß, das ich ein Luftgewehr bis zu 7,5 Joul besitzen kann. Ob die F Markierung Flicht ist weiß ich nicht.

Ich habe versucht herauszufinden ob das Gewehr unter den 7,5 Joul ist, aber habe nichts gefunden zum Eisen. Auch befindet sich auf dem Gewehr keine Kennzeichnung.

Das einzige was sich auf der Waffe befindet ist auf dem Lauf, da steht "Magnum Cal. 4,5/.177".

Ansonsten ist die Waffe typisch aus Holz mit Metallauf. Durch einen Verwandten weiß ich dass das gewähr möglicher weiße aus Tschechin kommt.

Ich bitte nur Menschen um Antwort die mir wirklich was dazu sagen können, denn wenn niemand mir was genaues dazu sagen kann nehme ich sie selbstverständlich nicht mit.

...zur Frage

Unbrauchbar gemachte Schrotflinte

Hallo Leute! Habe nun eine alte russische Schrotflinte aus dem 2. WK in meinem Besitz. Sie ist unbrauchbar gemacht worden und hinten ist etwas abgebrochen (Trageriemen) Ansonsten sieht sie aber noch recht schick aus.

FRAGE: Kann sie noch was wert sein, oder soll ich sie mir in die Wohnung hängen? ^^

...zur Frage

Welches Luftgewehr könnte das sein?

Hey Leute
Ich würde gerne mal von ein paar schlauen Leuten wissen was das für ein Gewehr sein könnte. Es gehört meinem Opa aber der weiß das leider auch nicht. Ich könnte keine Nummer oder sonstiges finden.
Das Kaliber ist warscheinlich 4,5mm aber als ich eine diabolo drinn hatte und geschissen hätte kam nix raus und es war noch da wo ich es reingesteckt habe...

Weiß jmd wie viel es ca. Wert ist? Und wie nennt man die Art von nachladen, denn normales repetieren macht man ja nach hinten, oder?

Vielen dank:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?