Lohnt sich der Handyvertrag denn?

11 Antworten

Das kann dir pauschal keiner sagen, weil jeder ein anderes empfinden darüber hat was sich lohnt und was nicht.

Kommt immer darauf an, wen du fragst und was für diese Person wichtig ist. Schau dir an, was im Vertrag enthalten ist und überlege dir, ob du das brauchst (für dich und nicht für andere) wenn die Antwort Ja lautet, dann lohnt es sich

Ich bezahle deutlich mehr im Monat für meinen Handyvertrag, aber ich habe für mich entschieden, dass es sich lohnt und damit ist es ok :-)

Hallo,

also du wirst eine Laufzeitbindung von 2 Jahren haben. Das macht 1480 €.

Achte bloß darauf, anschließend zu kündigen / den Vertrag zu wechseln.

Wenn man jetzt davon ausgeht, dass du ca. 10 € für einen normalen Mobilfunkvertrag zahlen würdest, ziehen wir diesen von den 60 € ab, damit es vergleichbar bleibt.

Du würdest also 1240 € für das Smartphone zahlen, wenn du dir ansonsten bei einem normalen Kauf für 1149 € zusätzlich einen Vertrag für 10€ / Monat holst.

Lohnt sich in meinen Augen folglich nicht wirklich.. es sei denn du brauchst sowieso einen recht teuren Tarif und die Anforderungen wären mit dem oben genannten Angebot auch gedeckt..

EDIT: Es lohnt sich genau dann, wenn der Mobilfunkvertrag, den du zusätzlich brauchst, mehr kostet als 13,79 kostet. Wäre mir zu teuer für einen Mobilfunkvertrag.

Jetzt ist die Rechnung: was ist ein normaler handyvertrag und welche Leistungen benötige ich? Reichen mir die schmalen Leistungen oder würde ich eh einen teureren Vertrag nehmen der mehr leistest.

0

Eine Beispielrechnung haben dir andere schon voregrrechnet. Wenn du so die Kosten vom Handy abziehst siehst du was dann sonst monatlich "mehr" gezahlt wird bei dne 60 Euro - das ist dann für was was du dazu noch bekommst. (Vermutlich ne Telefon-Flat + Datenvolumen.)

Das kannst du mit andern Anbietern vergleichen. Bedenke aber: Wenn du ne Zeit lang wartest gibts dasselbe Handy vielleicht günstiger neu. (Gebrauch vielleicht nochmal günstiger weiter.) Nach 1-2 Jahren wenn neuere Modelle kommen gibt es sowieso für die Vorgänger-Modelle nochmal nen Preissturz.

Die Händler wollen hier natürlich Kunden dazu bringen das neuste Modell zu kaufen und dann über Raten (wei nicht direkt bezahlbar, weil derjenige nicht so viel Geld hat) abzubezahlen.

Ich persönlich finde die Mindestlaufzeit hier oft abschreckend. (Siehe dazu deine andere Frage.) Erst mal ein billiges 08/15-Handy nehmen und dann monatlich Geld ansparen und irgendwann ein teures Modell direkt bezahlen - wäre mir persönlich lieber. Das könnte man dann auch nach halbem Jahr dann weiterverkaufen gebrauch noch gut ohne Gebrauchsspuren - wenn man doch ein anders will. Und man könnte sich den Vertrag flexibel anpassen.

Es hängt immer davon ab was man persönlich auch braucht. (Ich hock fast nur zu Hause und brauch nicht viel Datenvolumem mir langt mein Prepaid-Tarif für ein paar Freiminuten und bin zu Haus im WLAN.)

Auch solltest du dir überlegen ob du Apple wirlich mehr magst von der Software/Funktionen - oder es nur wegen Statussymbol kaufst. Genauso mit Kamera, Speicher, etc. Ich stelle bei manchen Menschen fest dass sie die neusten Sachen kaufen ohne dies wirklich ausnunutzen. Oft ist ne gute teure Kamera mit drin und viel Speicher und derjenige nutzt dann fast nur Whatsapp. (Wo wenig Leistung ausreicht.)

24 Monate a 60 Euro macht 1440,- plus die 40,- einmal macht dann 1480,-

Preislich zahlst du also etwas mehr. Die Frage ist: Was bietet der Vertrag dir an Leistungen und ob du im hinblick darauf bereit bist den Mehrbetrag zu zahlen.

Also ich bezahle im Moment 85€ für mein IPhone XS und ne top flat dazu bei O2.
also 55€ das Handy und 30€ der Tarif. Das bekommst du eigentlich nirgendwo günstiger auf raten.

Was möchtest Du wissen?