Lohnt sich der Besuch eines Baseball-Spiels in Florida auch außerhalb der Saison?

Warum ist es euch so megawichtig?

Weil wir Baseball bisher nur aus Film und Fernseh kennen und wir die Sportart sehr interessant finden. Wir wollen gerne diese Feeling im Stadion einmal miterleben. Mit kisscam etc

4 Antworten

Hallöchen :)

Bevor ihr ins Stadion geht, solltet ihr euch vielleicht erst mal so ein ganzes Spiel anschauen. Auf mlb.tv kann man sich registrieren. Die bieten dann immer so ein "free game of the day" an, welches man sich mal anschauen kann. Auf DAZN kann man, glaube ich, auch ein Spiel sehen und notfalls gibt es ganze games aus vergangenen Tagen/Wochen auch auf youtube bspw. hier vom 18.8 https://www.youtube.com/watch?v=k9CrkVj4dY4

Ich liebe baseball, aber ich glaube, dass das keinen Spaß macht, wenn man da nicht drin ist oder Baseball so erlebt, wie man es in den USA macht. Nämlich im Haus bei Nachbarn, während man grillt und nebenher quatscht.

Ein Spiel dauert gut und gerne mal 3 oder 4 Stunden und selbst für mich als großer Fan ist es häufig etwas, dass man nur nebenher schaut.

Spring Training Spiele sind generell weder interessanter noch uninteressanter als andere Spiele. Jedoch wirst du da meist nicht das A-Team auf dem Feld sehen, sondern häufig eine Mischung aus den Top-Stars und Rookies.

Allerdings...egal ob Top Stars oder nicht. Baseball ist eben ein sehr statisches Spiel, welches in Serien und Filmen oft verkürzt dargestellt wird, sodass es dynamischer wirkt. Aber Baseball ist in der Realität kein großes Feuerwerk an Action und das Spiel wird nicht dadurch krasser, dass die Top Stars auf dem Platz sind.

Nein lohnt sich generell nicht...

Meine Antwort wäre nein, aber was ihr besuchen wollt und was ihr dafür ausgeben wollt, bleibt natürlich euch überlassen.

Wenn ihr euch nur für das Drum-herum interessiert, sind Trainingsspiele nichts für euch.

Schon die „spannenden“ Spiele sind für den Laien ja schon sterbenslangweilig.

Pre-season ... nee.

Siehe stufix.

Was möchtest Du wissen?