Lohnen sich Bose-Lautsprecher?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit der Marke Bose ist ähnlich es wie besipielsweise Apple. Man zahlt maßgeblich den Namen.

Mag ja sein, dass da am ende ein halbwegs taugliches Produkt auf dem Tisch liegt, man hätte aber in jedem Falle von den Konkurrenz mehr bekommen können fürs gleiche Geld.

"Ich finde den Namen und das Design von Bose sehr schön" ... Ganz im ernst ... Schön aussehen ist es nicht was Schallwandler tun sollen.

Bose baut solch einen überteuerten Mist, dass Du quasi Blind ein Konkurrenzprodukt von Edifier (wenns Pc-Lautsprecher sein sollen) oder Beyerdynamic (als Beispiel für Kopfhörer) kaufen kannst und in jedem Fall ehr Klang fürs Geld bekommst.

Bose hat sich irgendwann mal in den Neunzigern einen Namen gemacht von dem heute (wenn auch schon lange nicht mehr zu Rechts) gezehrt wird.

Wenn jemand begeistert von seinem neuen Bose-Produkt spricht muss er vorher wirklich etwas auf Aldi-Nivou besessen haben.

Fazit: Wer Bose kauft hat mehr Geld als Verstand.

Ich empfehle dir die Nubwo Bluetooth Lautsprecher.

Der NUBWO A2pro Bluetooth-Lautsprecher wird zusammen mit einem Bedienungsanleitungsfaltblatt (Deutsch + andere Sprachen), einem USB-Ladekabel + Aux-Kombikabel geliefert. Die Box macht einen sehr stabilen und gut verarbeiteten Eindruck. Durch ihr metallisches äußeres macht sie einen sehr edlen Eindruck. Die metallische Oberfläche ist unempfindlich gegen Fingertouchen. Unter der Box ist eine Gummiumrandung angebracht (ist ab Auslieferung noch durch eine Schutzfolie geschützt), so dass sie damit sicher auf allen Untergründen stehen soll. Laut Bedienungsanleitung soll sie 173 g wiegen. Sie hat einen eingebauten 500 maH Akku, der für mindestens 4 Stunden Abspieldauer reichen soll. Ferner kann man an die Box per Aux-Kabel an andere Abspielgeräte anschließen oder Musik direkt über eine bis zu 32 GB große Micro-SD-Karte abspielen.

Die Soundqualität ist für die relativ kompakte Box gut. Der Bass ist wahrnehmbar. Die Mitten und Höhen werden ebenfalls relativ klar ausgegeben. An der Box kann man die Lautstärke verändern, ein Lied vor- oder zurückspringen und ein Gespräch annehmen, da die Box gleichzeitig auch eine Freisprechfunktion integriert hat. Der blau leuchtende Rand unter der Box ist ein optisches Highlight.

Die Verbindung mit meinem Samsung S8 und meinem Desktop-PC funktionieren tadellos. Mein Patenkind wird sich sehr darüber freuen.

https://www.amazon.de/Lautsprecher-Au%C3%9Fen-Lautsprecher-Patentierter-Freisprechen-TF-Kartensteckplatz-Rose-Gold/dp/B074TJ94VK/ref=sr_1_1?s=network-receiver-speakers&ie=UTF8&qid=1525435779&sr=1-1&refinements=p_28%3ABluetooth-Lautsprecher%2Cp_36%3A115011031

Weder noch, für das Geld bekommst du Welten besseres als von Bose. Als 2.1 System z.B. Edifier S530. Oder Nahfeldmonitore, a la M-Audio BX8 D2.

Kommt drauf an. natürlich sind Lautsprecher zwar besser da man ja nicht diese nicht auf den Kopf trägt aber wenn du Filme oder so schaust und mal es laut machst störst du mal die Nachbarn oder Mitbewohnen

Was möchtest Du wissen?