Liter in Gramm umrechnen zum Backen.?

8 Antworten

bei wasser sind 200 gramm auch 200 ml. bei zucker ist das aber glaube ich nicht so, da es eine andere dichte hat und ausserdem sind zwischen den einzelnen zuckerkörnern viele lufteinschlüsse

Ich habe einen Messbecher, in dem beides steht. Danach sind 200 g Zucker genauso viel wie 200 ml Wasser.

Kommt auf die Dichte des Stoffes an. Ein Liter Wasser ist so schwer wie ein Kilogramm. Allerdings hat Zucker nicht die selbe Dichte wie Wasser (=1). Von daher ist das nicht so einfach. Vll steht auf Wikipedia die spezifische Dichte von Haushaltszucker, dann kannst du dir errechnen, wieviel Liter wieviel Gramm sind.

EDIT: Voila: Wikipedia sagt die Dichte von Glucose sei 1,5620 g·cm^−3. Viel Spaß beim Rechnen.

und weil ich so nett bin und die hilfreichste antwort bekommen möchte:

128,0 cm³. jetzt musst du nurnoch kubikzentimeter in liter umrechnen ...

1cm³ = 0,001 liter. also brauchst du 0,128 "Liter" Zucker

0
@mymic

wenn es stimmt hast du die hilfreichste antwort verdient^^

ich hab gerade keine lust nachzurechnen

aber da hat man das probleme, das zucker viele lücken zwischen den körnern hat, aber da es so feinkörnig ist dürfte die abweichung nur gering sein

0
@XDDavidXD

Danke. Man könnte kritisieren, dass eventuell auch Fructose im Haushaltszucker ist, die Dichte davon ist aber 1,59 g/cm³, also näherungsweise identisch ... also nimm einfach 125 ml Zucker und gut is! :-)

1
@mymic

ein bisschen zu viel oder zu wenig zucker wird man schon nicht viel herausschmecken

0

Meinem Kochbuch entnehme ich, dass 1 Eßlöffel Zucker (gestrichen) = 15 Gramm ist und 1 Teelöffel Zucker = 5 g (gestrichen)

So neuer Ansatz 1 Teelöfel Zucker = 4 g --> 50 TL = 200g1 EL = 15g --> 13,3 EL = 200g

Jeweils nicht gehäuft sondern eher gestrichen ^^

Was möchtest Du wissen?