Liebesbrief gut oder schlecht ...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also das hängt doch sehr stark von den Vorlieben/Abneigungen des Empfängers/Empfängerin ab.

Also ich persönlich empfinden einen klassisch mit der Hand geschriebenen Liebesbrief als eine sehr romantische Geste, die ich sehr zu schätzen weiß. Denn wer nimmt sich denn heute noch die Zeit einen Brief per Hand zu schreiben.

Natürlich sollte der Brief auch gut geschrieben sein. Wenn der Liebesbrief, wie im Internet leider am laufenden Band zu lesen ist, ohne Punkt und Komme geschrieben wurde, würde der eher negativ bei mir ankommen.

Die jeweilige Person sollte sich schon Mühe geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher schlecht, ich finde, dass man eine Frau oder ein Mädchen direkt ansprechen sollte. Irgendwie sind Liebesbriefe komisch. Wenn man vor der Person steht, dann kann man gleich zur Sache kommen und sagen was man fühlt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrasyDownhiller
14.07.2017, 12:41

danke endlich ne vernümftige antwort

1

Ein schöner Liebesbrief kann so richtig gut einschlagen! Jedefalls bei mir.  :-) Vorausgesetzt, er ist nicht zu schmalzig.

Ein handgeschriebener Brief hebt sich einfach von diesem inflationären Wotzepp-Zeug ab. Das fällt auf. Die Sorgfalt, mit der der Brief gemacht ist, zeigt, dass sich der Briefeschreiber Mühe gibt. Wenn er denn mit Sorgfalt gemacht ist (handgeschrieben, schönes, aber nicht kitschiges Papier usw.).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?