Liebe Community, was sind denn die Unterschiede zu Paintball bzw. Gotcha in Deutschland, Polen und Tschechien (v.a. gesetzliche Regelungen)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In Deutschland dürfen Paintball Markierer maximal mit ca. 214 fps (feet per second) gespielt werden, da die Aufprallenergie von Paintballs gesetzlich auf 7,5 Joule limitiert ist. Auch solche Sachen wie Full-Auto oder optische Zielhilfen sind bei uns in D nicht erlaubt, aber sowas ist beim Paintball auch absolut überflüssig!

In anderen Ländern spielt man Paintball schon unter 18 Jahren und das mit 300fps.

Paintball ist Gotcha. Aber Gotcha sagt man nicht mehr - war nur so ein Deutscher begriff dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von changlebob
26.12.2015, 18:09

Damit wäre schon fast alles gesagt.

Nur die Zielhilfen, das ist sehr wohl gestattet. Sie dürfen das Ziel jedoch nicht beleuchten (z.B. Laser) und Nachtsichtgeräte sind auch nicht gestattet.

Beim Magfed-Spielen bringen dir die Zieloptiken bzw. Kimme & Korn schon etwas, da du nicht, wie beim Supair, eine Line ziehen kannst.

1
Kommentar von 00Paul00
27.12.2015, 12:59

Danke euch zwei für eure Antworten!

Habt ihr denn persönliche Erfahrung hinsichtlich eines direkten Vergleichs? Reichen die ca. 214 fps in Deutschland aus oder weiß man die stärkeren Spielformen etwas mehr zu schätzen, bspw. wenn man das Bemerken von Treffern auch aus etwas weiteren Distanzen betrachtet...

2

Was möchtest Du wissen?