Lektorat? Lohnt es sich?

3 Antworten

:-D Das klingt so, als frage jemand: "Lohnt sich Denken?" oder "Ist Luftholen sinnvoll?"

Damit ein Text gleich welcher Art "funktioniert", MUSS lektoriert werden. Der Autor selbst sitzt nämlich viel zu dicht davor, um Fehler zu erkennen.

Ich bin Lektorin UND Autorin. Auch ich lasse meine Storys von anderen lektorieren, denn meine eigenen Fehler sehe ich nicht. Das ist aber ein bekanntes Phänomen. Und wenn ich an die Diplomarbeiten denke, die ich alle schon lektoriert habe, kann ich das durchaus bestätigen.

Lass dir ein Angebot machen und nimm nicht den Billigsten, sondern den, mit dem du am besten reden kannst.

Woher ich das weiß:Beruf – seit 2003 selbständig

Also ich habe meine Abschlussarbeiten immer von Freunden/Familie lesen lassen. Das hat auch sehr gut funktioniert. Das setzt aber natürlich voraus, dass derjenige, der deine Arbeit liest, das gut genug kann (wie sieht es mit Rechtschreibung usw. aus?). Ich muss auch dazu sagen, dass ich meine Texte vorher immer schon gut geplant habe und selbst wenig Rechtschreibfehler und "logische" Fehler gemacht hab (damit meine ich Fehler in der Argumentation).

0
@DieGeologin

Ach, entschuldige! Ich wollte nicht auf deinen Kommentar antworten, sondern auf die ursprüngliche Frage. Jetzt ist es zu spät. Ich wollte damit nicht deine Arbeit abwerten oder sowas.... Ich wollte nur sagen, dass ich ohne ausgekommen bin, aber das heißt natürlich nicht, dass jeder das so machen sollte!

1

Ja. Solch ein Text gehört unbedingt von jemand Dritten Korrektur gelesen, sei es nun ein professioneller Dienstleister oder ein Freund, den man kennt und der das macht.

Naja, nachdem meine Mitbewohnerin mit ihrer Bachelorarbeit durchgefallen ist, weil sie das Feedback ihres Profs falsch eingearbeitet hat und seiner Meinung nach 'am Thema vorbei' geschrieben hat, bin ich bei sowas extrem vorsichtig. Ein Lektorat habe ich zwar noch nicht machen lassen, aber ein Korrektorat, was ähnlich ist. Kannst ja einfach mal hier schauen http://gwriters.de

Wow, bei der Bachelorarbeit durchfallen ist schon wirklich hart! Uns wurde gesagt, dass das extrem selten passiert. Zumindest bei uns (Naturwissenschaften^^).

0

Was möchtest Du wissen?