Leitet eine Bleistiftmine Strom?

10 Antworten

Ja, eine Bleistiftmine leitet Strom. Und zwar ganz gut! Normalerweise ist der Widerstand mit Kupfer vergleichbar, doch bei hohen Spannungen und Temperaturen leitet die Bleistiftmine viel besser (Heißleiter).

Ja, der leitet sogar relativ gut. Je weicher die Mine, desto geringer der Widerstand und desto besser die Leitfähigkeit.

Z.B.:

Ein 4B-Bleistift hat ca. 150 Ω mm2/m

Ein H-Bleistift ca. 300 Ω mm2/m

soweit ich weiß schon. wir hams nämlich auch erst letztens in Physik gemacht, und ich war auch ganz überrascht.

wenn sie Graphit enthält,ja.Wie hoch der Strom ist hängt von ihrem Widerstand und der angelegten Spannung ab.I=U/R

Die klassischen Bleistift-Minen aus Grafit leiten den Strom sogar besonders gut. Edison hat so seine ersten Versuche mit Glühfäden für seine elektrischen Lampen durchgeführt.

Was möchtest Du wissen?