leichte sattel schäden, wie selbst reparieren?

2 Antworten

Das ist mir auch schon mal passiert und ich muss leider sagen, dass ich es nicht alleine hin bekommen habe. Ich habe es mit Flüssigleder versucht, aber man hat die Stellen immer noch deutlich sehen können. Hab es dann doch beim Sattler neu beziehen lassen. Ärgerlich, aber so ist es wenigstens wieder ordentlich.

Mhm ok schade aber danke !:-) Sag mal wie viel hast du so ung. Bezahlt ?

0

kommt auf die stärke der bescädigung an leicht reicht noch ne gute lederpflege, aber bei starken beschädigungen muss der sattel zum sattler

Rückgaberecht bei Sattelkauf?

Hallo,

hab mal ne Frage an Euch, wie es mit dem Rückgaberecht bei einem Reitsattel ist. Ich habe mir im Februar 2014 einen Sattel bei einem Sattler gekauft. Der Sattel würde anprobiert und probegeritten.Es wurde ein neuer Sattel mit Zubehör gekauft. Alles war ok.

Im Oktober 2014 lösen sich die Schnallen am Saltelgurt, wurde reklamiert und ausgetauscht. Desweitern wurden starke Abnutzungen am Sattelblatt reklamiert. Im Januar 2016 wurden die reklamierten Sattelblätter getauscht. Ab diesem Zeitpunkt lag der Sattel nicht mehr richtig auf und ich benötigte ein Pad ( zum Unterlegen unter den Sattel zum Ausgleich) zum Reiten. Als das Pad in Juni nicht mehr ausreichte (Reitlehrerin schaute mit) ging der Sattel wieder zurück an den Sattler. Nach Überprüfung stellte er fest dass der Sattelbaum gebrochen war.( Der Sattel wird in einem Schrank im Stall mit Stattelhalterung aufbewart. Ich gehe sehr pflegsam mit ihm um) Ich bekam einen neunen Sattel. Nun nach nur einem Jahr liegt der Sattel nicht mehr richtig auf.Bin wieder auf das Pad angewiesen. Morgen kommt der Sattler. Meine Frage an Euch, kann ich auf Wandlung bestehen. Ich habe keine Lust, ständig mit Pad reiten zu müssen. Der Sattel war teuer genug. Ich wollte ja was Gutes für mein Pferd.Wie ist Eure Meinung.

...zur Frage

Richtiger Sitz im Galopp

Also ich reite schon sehr lange, musste dann aber ein lange Pause einlegen. Jetzt habe ich das Problem das mein Sitz im Galopp sich stark verschlechtert hat. Beim Galopp plumse ich stark in Sattel zurück. Hab ihr ein paar Tipps wie ich meinen Sitz verbessern kann?

...zur Frage

Maß angefertigter Sattel?

Also meine Frage wäre wo man am besten so einen Sattel herbekommt wie das abläuft und wie teuer das ungefähr wird Danke für antworten

...zur Frage

Was ist der beste Vs Sattel?

Was ist eurer Meinung nach der beste vs Sattel? Am besten nicht zu teuer

...zur Frage

Maße vom Pferd für den Sattel?

Hallo,

und zwar gibt es bei einem Sattel die Maße 16,5 & 17,5 & 18 aber wo messe ich das richtige Maß aus? Also wie komme ich darauf welcher Sattel meinem Pferd passt?

Ja, ich weiß man sollte dazu vom Sattler einen Sattel anpassen lassen (was wir auch gemacht haben.) Frage nur aus Interesse!

(Isländer)

...zur Frage

Gripreithosen - schlecht für Sättel?

Hey ihr lieben,

mich beschäftigt seit einiger Zeit, was mein Sattler zu mir beim letzten Kontrolltermin gesagt hat. Als ich meinen Springsattel "vorreiten" sollte, meinte er, dass die (Silikon-)Grip-Reithosen, die es heutzutage ja fast überall gibt (ich bin dem Trend auch verfallen - die Dinger sind so wahnsinnig bequem) "Sattelkiller" (seine Worte...) sind, weil der Gummibesatz das Leder abreibt und dadurch beschädigt. Die Gripreithose, die ich besitze, hat kleine Silikon"punkte" als Besatz und mit ihr hab den exakt gleichen Halt wie mit meinen normalen Vollbesatzreithosen - d.h. ich klebe nicht mehr und nicht weniger am Sattel. Ich muss dazu sagen, dass meine Sättel (beide Cobra) relativ weiches Leder haben, quasi "mattes", was evt auch eine Rolle spielt..?

Habt ihr schonmal etwas davon gehört, dass Reithosen mit Silikonbesatz schlecht für die Sättel sind? Bzw schlechter als normale Vollbesatzreithosen?

Danke schon mal und liebe Grüße, stracciatella

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?