Lehrerin beeindrucken, etwas näher kommen, Ideen? Bin ich verliebt?HILFE!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also Du machst das Folgende, das ich Dir gleich erkläre, und dann müsstest Du bei Deinem Ziel erfolgreich ankommen. Gut Du bist ein Mädchen, ich bin zwar ein Schüler aber helfen kann ich Dir dessen ungeachtet. Also Du musst Dich von Deinen Mitschülern abheben, allerdings solltest Du keine Schleimerin sein. Du solltest im Unterricht aufpassen, denn für eine Lehrkraft ist das Wichtigste, dass die Schüler in ihrem Unterricht aufpassen. Infolgedessen gibtst Du ihr das Gefühl, dass Du interessiert bist an ihrem Fach, und dies ist ein deutlich positives Zeichen. So das nächste, was Du machen musst, ist gutes Benehmen zeigen. Also nicht im Unterricht schwätzen, möglichst immer anwesend sein und keinen Krach machen und möglichst keine Nebengespräche führen. Gut mitmachen und sich im Unterricht gut benehmen, das ist für den Unterricht einer Lehrerin eine Freude, ja ein Gefallen, etwas ganz nettes. So darüber hinaus kannst Du sie auch vor dem Unterricht grüßen, mit z.B. einem netten "Guten Morgen", oder "Guten Tag" oder einfach schlicht "Hallo", das ist ebenfalls eine nette Geste, und kein Anzeichen vom Schleimen. Oder ihr nach dem Unterricht einen schönen Tag oder ein schönes Wochenede wünschen.

Soviel zum Unterricht, wenn Du noch in den Arbeiten gute Noten bei ihr schreibst, oder gar Klassenbeste bist, dann wird ihrerseits ein großes Interesse erweckt. Infolgedessen wird sie Dich früher oder später ansprechen auf das Fach, und wie Du die guten Noten schreibst. Fener kannst Du auch z.B. beim Büchertragen helfen, oder ihr sonst helfen wenn sie irgendwo Hilfe braucht. Infolgedessen wird sie Dir dankbar sein, und Dankbarkeit, glaube ich, ist eine äußerst schöne Sache. Du könntest sie auch einfach mal so nach dem Unterricht ansprechen, und ihr Fragen zum Unterrichtsstoff stellen. Lehrer sind froh wenn sie Dir Fragen beantworten können. Wenn Du eine Frage stellst, dann kannst Du das Gespräch langsam auf ein persönlicheres und interessanteres Thema lenken, wie Du dies berwerkstelligen willst, musst Du dummerweise selbst wissen. Oder wenn Du sie irgendwo außerhalb des Unterricht in der Schule triffst, sagst Du einfach "Hallo Frau XY, wie geht es Ihnen heute?" Das wird sie freuen, dass Du Dich nach ihrem Wohlergehen erkundigst.

Wenn Du in ihrem Unterricht gut mitmachst, und dadurch auch gute Noten hast, dann kannst Du Dich z.B. mit einer Kleinigkeit bedanken, indem Du ihr z.B. eine Kleinigkeit zum Geburtstag schenkst. So ich hoffe diese Tipps helfen Dir weiter. Ich habe dies alles anwenden können als wir in der 10. Klasse eine neue Deutschlehrerin bekamen, die wir in der 11. by the way auch noch glücklicherweise haben. Wirklich verliebt war und bin ich zwar nie gewesen, aber sie ist ein sehr angenehmer, ein netter und gesprächsbereiter Mensch. Ja Lehrer sind auch nur Menschen.^^ Ich komme mit ihr auch heute noch gut klar, und ihr Unterricht ist großartig. Somit müsstest Du Deiner Lehrerin näher komen, wobei etwas außerhalb des Unterrichts zu unternehmen dummerweise schwierig ist, da dadurch doofe Gerüchte zustandekommen können. Dessen ungeachtet: Versuch es einfach! Und nicht schüchtern sein, trau Dich einfach mal, das wird Dich nicht umbringen.

Also alles Gute, viel Glück und viel Erfolg wünsche ich Dir, das schaffst Du!

MFG AlistairRansom

wow :o das war'n waren wahnsinns tipps! ich bin dir echt sehr dankbar dafür :) und ich bezweifle das noch eine bessere antwort kommt.. also ich denke die hilfreichste antwort ist das mindeste was ich tun kann :) viele dank!! :)

0

Du kannst mit einer Lehrerin nicht befreundet sein und sie nicht mit dir. Das wäre schlecht für euch beide. Zum Beispiel Noten, die anderen würden dann vielleicht denken sie bevorzugt dich. Oder die Lehrerin bewertet dich dann strenger, um dem vorzubeugen. Lass es einfach bleiben, und sei froh so eine tolle Lehrerin zu haben.

Was möchtest Du wissen?