LED-Bienen gehen andauernd kapput? Wo ist der Fehler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich schätze es hängt einfach mit der Spannung zusammen, wenn die LED Lampen über längere Zeit mit der falschen Spannung betrieben werden, gehen Sie irgendwann einfach kaputt. (Sorry das sollte als Kommentar unter ihre Antwort auf meinen kommentar)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmileOHD
19.12.2015, 09:54

Danke, wir haben die Normale 230V Spannung in den Gewinden

0

Im ersten Moment hört sich das an als wäre mit der Elektrik etwas nicht in Ordnung, ich würde mal ein Messgerät nehmen und nachmessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmileOHD
19.12.2015, 09:50

Danke für die antwort, wissen sie welche Teile empfindlich sein können

0

Das hört sich nach dem Vorhandesein von Spannungsspitzen an. Diese belasten die Kondensatoren in den einfachen Netzteilen der LED-Lampen stark.  Solche Spannungsspitzen entstehen z.B. durch Schwere Motore und können auch induktiv in die Leitung eingekoppelt werden z.B. wenn es in der Nähe eine elektrische Bahn gibt. Gegen diese Spannungsspitzen helfen Netzfilter.

Es kann auch nicht schaden die Elektrik im Haus überprüfen zu lassen. Unzuverlässige Verbindungen, insbesondere im Neutralleiter können auch zu Spannungsspitzen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal daran gedacht das die Spannung für die Leuchten zu hoch sein könnte? Überprüf mal Dein Netzteil, ob die Ausgangsspannung mit der Nennspannung der LED Leuchtmittel übereinstimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?