lebe jeden tag als wäre es dein letzter ..?

 - (Philosophie, Zitat)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

James Dean " Live every day as if it would be your last one"

Scheint mir eine Ableitung des Carpe Diem von Horaz u sein. Dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Carpe_diem Also nutze den Tag und glaube nicht an den nächsten. Man könnte also auch wie in Deinem Satz Horaz übersetzen. Eine schöne Weiterung findet sich übrigens bei Handke, wenn er davon spricht, dass man danach trachten soll möglichst viele "geglückte Tage" zu gestalten. Das Carpe Diem findet sich bei den Existenzialisten, kann aber auch pessimistisch genutzt werden. Wie halt mit allen geflügelten Sprüchen ergeben sich über die Zeiten ganze Reihen von Deutungen und Kontextualisierungen, unabhängig von der Absicht des ursprünglichen Autors.

Das ist von Mark Twain abgeleitet von "Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden."

Das haben viele gesagt ü

Ps. Das ist ein sehr schlechtes lebensmotto...

Weil glaubt mir eines:

Wenn ich heute wie meinen letzten Tag leben würde, würde ich so einige schieße machen.

  • Ich würde so viel essen wie es mir passt

  • ich würde alles so tuen wie es mir passt, da es ja keine Konsequenzen gäbe

  • ich würde nicht zur Schule gehen

  • ich würde eine Frau vergewaltigen(gibt ja keine Konsequenzen)

  • ich würde eine Bank ausrauben

...

Was möchtest Du wissen?