Laufwerk (C:) wiederherstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versucht mal die Tasten Windows und r zu drücken, wenn das Feld kommt dann cmd eingeben und bestätigen.

Nun mit dem CMD die Dateien wieder verschieben.

Wenn das nicht klappt mahct euch ne Linux Live Verison auf eine CD oder USB-Stick greift damit auf die Windows Partiotion zu und verschiebt die Dateien wieder richtig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMPerFekTioN
13.09.2016, 09:28

Wenn du Pech hast, erkennt Linux dein NTFS Laufwerk nicht und du hast keine Zugriffsrechte auf die Platte!

0

Was passiert wenn er den PC neu startet?

Mensch, warum löscht man denn auch alles ohne Rücksicht?...
Auch gut,..

Du kannst mal schauen ob du eine Vorgängerversion des C: Laufwerkes wiederherstellen kannst.

Dazu machst du rein Rechtsklick auf dein C: Laufwerk gehst dann auf Eigenschaften und dann in den Reiter Vorgängerversionen!

Wenn da was drin steht, hast du gute Karten eine "ältere" Version wiederherzustellen, was ja dann auch gut ist, da dein Freund ja eh alle Daten schon weg kopiert hat.

Aber, wenn er eh alles kopiert hat, kann er doch die Ordner aus dem Ordner Daten wie du ihn beschrieben hast wieder zurück auf C: kopieren - oder nicht?

Wenn es daran liegt, das der Explorer nicht mehr startet, versuche diesen über die Konsole zu starten!

Windowstaste+ R-> CMD eingeben->
In dem schwarzen Fenster gibst du dann einfach mal "explorer" ein und schaust ob sich was tut!

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trapshot
12.09.2016, 17:17

Es hat funktioniert(CMD)

1

Wenn er systemrelevante Dateien verschoben hat, würde ich empfehlen ein OS auf einer anderen Partition zu installieren. Alternativ Windows auf C neuinstallieren und die zu sichernden Daten auf einer externen Festplatte ablegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unmöglich den mit Adminrechte kann man nicht boot wichtige oder andere system sachen löschen nur kopieren aber auch nicht in den papierkorb werfen zB: Windows ordner (dafür braucht man System oder Trustedinstaller rechte) oder Userverzeichniss (dafür braucht man erweiterter adminrechte) usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was ist jetzt das Problem? Das der Rechner nicht mehr funzt oder das seine Daten weg sind.

Fürs erste gibts es die Funktion Werkszustand wiederherstellen.

Für seine Daten gilt: Sie stehen in dem Ordner "Daten", wo auch immer das ist. Denn da hat er sie selber reingeschoben. Wenn er sie dareingekriegt hat, dann kriegt er sie da auch wieder raus. Wenn nicht, dann soll ihm das ne Lehre seine, seine zwei linken Pfoten von Dingen zu lassen, von denen er keinen blassen Schimmer zu haben scheint.

Was sollte die ganze Aktion denn überhaupt bezwecken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iMPerFekTioN
13.09.2016, 09:20

Schwachsinn! Werkszustand!... pff ..haha, was ist denn das für eine blöde Antwort?

0

Probier mal folgendes:

Öffne den Taskmanager mit [Strg] + [Alt] + [Entf].
Wähle dann oben links "Datei" aus und klicke auf "neuer Task ausführen"
Und gebe dann "explorer.exe" ein und bestätige mit ENTER

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?