lauberger und gloss - gute flügel?

7 Antworten

Lauberger & Gloss war eine Wiener Firma, welche gute Mittelklasseinstrumente gebaut hat. Wenn es ein Wiener-Mechanik-Flügel ist, dann ist er wahrscheinlich schon etwa 100 Jahre alt. Die Wiener Mechanik ist eine wesentlich einfachere Mechanik als die sogenannte englische Mechanik, die heute ausschließlich gebaut wird. Ob Du mit einem Wiener Mechanik Flügel glücklich wirst, hängt davon ab, welche Ansprüche Du hast. Die Wr. Mechanik ist deutlich schwerfälliger, und Du musst die Taste immer wieder ganz hochkommen lassen, um erneut anschlagen zu können. € 1000.-- sind eher viel Geld für so ein altes Instrument, es müsste schon in recht gutem Zustand sein und noch ein schönes Gehäuse haben, damit er soviel wert ist. Wr. Mech. Flügel - auch solche in gutem Zustand - bekommt man heute oft geschenkt, da sie kaum noch Käufer finden!

Danke sehr für die Informationen:) Ja, die Wr.Mechanik-Geschichte habe ich mir heute von meiner Musikprofessorin auch erklären lassen. Wir nehmen also keine Wr.Mechanik:) Dass man die Flügel fast geschenkt bekommt, haben wir auch bei der Suche im Internet bemerkt... aber danke fürs draufaufmerksammachen:) Danke für deine Antwort!

0

De Produktion von Lauberger Klavieren wurde in den 1960er Jahren eingestellt, wie viele andere Klaviererzeugungen auch (geänderte gesellschaftliche Situation). Ich habe als Jugendliche auf einem Lauberger Piano Klavier gelernt, gebraucht gekauft, damals um 6-8000 ATS (!). Ich spiele nur freizeitlich. Man kann noch zu den Kommentaren oben anfügen: Früher -vor 100 Jahren, gab es in Wien in VIELEN bürgerlichen Haushalten ein Klavier, was damals absolut üblich war, als Folge gibt es heute oft durch Räumungen alter Wohnungen (WHGs-Auflassung durch Tod - sehr günstige alte Klaviere angeboten (mehr oder weniger verstimmt, oft auch Jahre nicht mehr in Verwendung, lohnt es sich durchaus, ein solches Klavier anzusehen/-hören)

Also falls das nock aktuell ist (oder vielleicht für jmd. anderes interessant ist, der vor der selben Frage steht): Lauberger&Gloss-Flügel sind an sich sehr schöne Instrumente. Ich restauriere seit einiger Zeit einen 180cm-Wiener-Mechanik-Lauberger von 1901. Dieses Instrument hat einen sehr schönen, wenn auch etwas eigenen Klang, ist meines Wissens typisch für diese Marke. Im Allgemeinen sind Lauberger mit Wiener Mechanik relativ günstig zu kaufen, da Englische Mechaniken beliebter sind. Ich würde das Instrument einfach mal anspielen, ob der Klang gefällt hört man dann ja. Meines Wissens sind 1000 Euro für diesen Flügel in Ordnung, diese Instrumente werden nicht besonders hoch gehandelt. Ich hoffe ich konnte helfen:)

Klavier Richter, wichtig!

Ich habe im Internet nach Klavieren gesucht, und bin auf ein klavier von Richter gestoßen. Es heißt, dass das klavier in einem sehr gutem Zustand sei und es regelmäßig gestimmt wurde. Im Internet habe ich gedunden, dass Richter eine ganz gute Marke wäre, ich würde aber noch gerne einige Erfahrungen hören, bevor ich mich entscheide. Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.

Ich habe auch noch ein anderes klavier mit einer Renner Mechanik gefunden und eins von der Marke Van Urk, vielleicht könnt ihr mir ja etwas darüber sagen.

...zur Frage

Daumenschmerzen beim Klavierspielen, was tun?

Hey,
Immer wenn ich genau diese Noten spiele: F' A D' A (In einem Stück wird das sehr oft hintereinander gespielt) fängt mein Daumen an wehzutun. Ich weiß nicht was ich tun soll. Als ich angefangen habe das Stück zu lernen hat es überhaupt nicht weh getan. Der Schmerzt sitzt in der Mitte vom rechten Daumen und es macht es wirklich sehr schwierig das Stück zu spielen weil die Noten einen Großteil davon ausmachen. Meine Haltung ist ganz sicher richtig und meine Finger sind auch in der richtigen Position. Das ist jetzt schon seit Monaten so und ich mag dieses Stück wirklich sehr aber ich kann es irgendwie nicht mehr spielen :( Was soll ich tun?`Gibts da irgendwelche Mittelchen wie Heilerde oder Voltaren oder sowas? Die Schmerzen verschwinden wieder sobald ich meine Finger vom Klavier löse :/ Bitte helft mir!!!! Danke

...zur Frage

Wird die Qualität der "Steinway"-Klaviere/-Flügel überbewertet?

Oder spielen zurecht, wie ich gehört habe, über 90 Prozent aller Konzertpianisten ihre Konzerte auf einem "Steinway"-Flügel? Was macht die Instrumente dieser Marke so "besonders"? Würde auch ein Laie den Unterschied bemerken? Mich würde eure Meinung oder Erfahrungen zu diesem Thema sehr interessieren!

...zur Frage

Zwei Fragen zum Roland Digital Piano RP301R

Hallo,

  1. Wie hitzeempfindlich ist es wirklich? Meines steht direkt am Fenster vor einer Heizung.
    Muss ich tagsüber im Sommer die Vorhänge schließen und im Winter eine Isolationsplatte vor die Heizung stellen?
  2. Mir ist zu Ohren gekommen, beim Ausschalten müsse vorher die Lautstärke langsam heruntergedreht werden, bevor man den Power-Knopf drückt (keine Belege). Stimmt das oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen,
KnorxThieus (m)

...zur Frage

Was ist pentatonik?

Was bedeutet das in der Musik (Romantik)?

...zur Frage

Wieviel kostet ein guter Flügel so ungefähr und welche Marken sind empfehlenswert?

Ich will mir einen Flügel kaufen, aber ich weiß nicht so recht von welcher Marke...kann mir da jemand vielleicht was gutes empfehlen?

naja und dannwürde ich auch noch gerne wissen wollen wie viel ein guter Flügel kostet, weil da meistens Preis auf nachfrage steht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?