Latein: "Si" und Konjunktiv

3 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe(r) cchen,

si - wenn, falls (Verneinung: nisi - wenn nicht) wird im Lateinischen in Konditionalsätzen verwendet.

Eine übersichtliche Erklärung findest Du hier (als Word-Datei):

www.eduhi.at/dl/MIRXXXIVKonditionalsaetze.doc

Oder einfach mal in Deinem Lehrbuch nachschlagen!

Viele Grüße

si-Sätze sind ja generell Kondizionalsätze.

Mit Konj. Präs. oder Konj. Perfekt verbunden sind diese im Potentialis:

Si haec dixeris (dicas), erraveris (erres) - Falls du dies sagen solltest, würdest Du dich irren.

Mit Konj. Imperf. oder Konj. Plqpf. verbunden sind sie im Irrealis:

Si haec diceres, errares - Wenn du dies sagen würdest, würdest Du Dich irren

Si haec dixisses, erravisses - Wenn Du dies gesagt hättest, hättest Du Dich geirrt.

Si heißt "Wenn". Z.B. : Plusquamperpekt Ich wäre aus der Stadt gegangen, wenn du mir dazu geraten hättest.

Ich wäre gegangen: iissem


cchen 
Beitragsersteller
 25.01.2011, 16:50

Okay... meine Lehrerin meinte mit "si" hätte es eine besondere Bedeutung und das sollten wir herausfinden?!

0
KnausAzur  25.01.2011, 16:52
@cchen

Da kann ich leider nicht mehr helfen...bin da schon 10Jahre raus...

0