Langsames Klatschen

6 Antworten

Ich finde, da ist der Kontext wichtig. Kenne so langsames Klatschen eher als ironisch gemeint, um zu zeigen, dass man das gar nicht toll findet

Wenn jemand langsam und betont in die Hände klatscht, will er damit zeigen, dass er eigentlich nur aus Höflihkeit Beifall klatscht, aber in Wirklich- keit, das wofür er klatscht ... MegascheiBe findet. Langsames Klatschen soll betont Langeweile signalisieren und eine gewissen Herablassung, Beifall "von oben herab". "Du hast den Beifall nicht verdient, aber ich will mal nicht so sein und .... " Der Klatschende setzt sich damit weit über den Beklatschten.

Also ich wäre auch angepi..t, wenn jemand so auf mich reagieren würde. 

Langsames Klatschen kann eine Vielzahl von Bedeutungen haben. Herkömmlicherweise wurde ein langsamer Applaus als eine Art von Zwischenruf gesehen, anstatt eines Jubels, heute aber wird es häufig auch als ein augenzwinkernder oder ironischer Jubel für etwas dramatisch "Episches" verstanden. Du kannst zum Beispiel für deinen Bruder langsam applaudieren, wenn er endlich sein Zimmer aufgeräumt hat.

Eine ironisch gemeinte Geste mit dem Sinn "Gut gemacht"

Vielleicht war er einfach nur genervt

Also er hatte richtig gute Laune. Erst danach war er angepisst.

0

Was möchtest Du wissen?