langes oder kurzes Kleid als Hochzeitsgast?

10 Antworten

Das wichtigste: Das Kleid darf alle Farben haben, bis aus weiß. (Creme würde ich persönlich auch nicht tragen, auch wenn es nicht weiß ist.) So nun zur eigentlichen Frage; ich denke lange Kleider sind tatsächlich eher für die Braut und die Brautjungfern, allerdings ist es keine Vorschrift. Guck einfach mal wie es ausschaut und frag vielleicht auch mal deine Mama, die weiß da vermutlich eher mehr als wir, und kann die "Lage" der Hochzeit besser einschätzen.

(Creme würde ich persönlich auch nicht tragen, auch wenn es nicht weiß ist.)

man sagt immer so landläufig, das brautkleid sei weiß.  wenn man sich mal in einem brautmodengeschhäft umgesehen hat, weiß man aber, dass die wenigsten kleider heutzutage reinweiß sind, viele sind elfenbein, creme, offwhite, champagner und was es sonst noch für farben gibt. man ist also gut beraten, wenn man kein weiß und nichts weißähnliches trägt um nicht in ein fettnäpfchen zu tappen ;-)

0

Deswegen ja ich persönlich.

0

frag doch vllt mal die braut direkt, oder frage mal andere gäste, was sie so tragen. ich würde jetzt zwar sagen, kurze kleider sind besser für jugendliche geeignet, da sie einfach moderner wirken.  aber man kann so oder so negativ auffallen.

ich war mal auf einer hochzeit, da trugen alle frauen kurze kleider (cocktailkleider, etuikleider.. recht gemischt), nur eine trug ein langes, ziemlich aufgedonnertes langes kleid (mit reifrock drunter, rüschen, glitzersteinen..). sie war nichtmal eine freundin oder verwandte der braut, nur die recht neue freundin eines freundes.  das kam gar nicht gut an und es wurde ziemlich negativ über sie geredet, weil sie mit dem kleid auch ziemlich stark aufgefallen ist...

das ist natürlich nicht immer so, aber wenn du dir unsicher bist, frag einfach mal nach.  dann bist du auf der sicheren seite =)

naja kurz kann aber aufreizend wirken. Und zur Hochzeit sollte man sich nicht selbst in den Mittelpunkt rücken. Ein mittellanges kleid wäre wohl am besten.

aber egal ob kurz oder lang, man sollte in Schönheit und aufwendigkeit nicht die braut übertreffen.

Also, mir persönlich gefallen kurze Kleider etwas besser. Aber es gibt auch Schöne lange Kleider und so lang dieses nicht weiß ist, ist es kein Problem es zu tragen. Schau doch mal beim Bon brix- oder Baur- Katalog, die haben immer wirklich schöne Kleidchen.

So lange es festlich und nicht weiß ist, ist es völlig egal ob kurz oder lang. Auch von schwarz würde ich zu einer Hochzeit abraten.

Was möchtest Du wissen?