Lada Niva - zuverlässig oder eher was zum Schrauben?

4 Antworten

Eigentlich ist dieser threat ja schon ein paar jahre totgenudelt. Allerdings muss ich hier antworten für diejenigen die erst über die Suchfunktion nachträglich zu diesem thema gekommen sind. Ich selbst fahre einen gebrauchten 7Jahre alten Niva, der mich noch nie wirklich im Stich gelassen hat. Man darf dieses Auto aber nicht mit anderen vergleichen, denn der Lada is schon was besonderes "Nie ganz Hergerichtet nie ganz kaputt" Also rein zum technischen, er wird immer wieder kleinere Reparaturen und besonderer Pflege bedürfen aber wenn du dich ein wenig um in kümmerst läuft er praktisch ewig. Ich benutze ihn als mein Hauptfahrzeug. So lange rede kurzer sinn er ist ein bisschen von beidem. ( ich rate dir zu einer Probefahrt denn entweder man liebt dieses Auto oder man hasst es)

Doch, trotz aller Meinungen ist der Niva zu empfehlen! Billiger kann man nicht Auto fahren. Versicherung Kl. 12/12/12 ! Besser gehts nicht. Und die Reparaturen werden mit den Km weniger. Das Auto wird im Alter besser, ehrlich! Wenn alle Fehler und Mängel die durch Wodka bei der Montage entstanden sind behoben wurden läuft er zuverlässig. Ich habe 80tkm drauf und blieb noch nie liegen. Fehler wie wackelde Sitze, klemmende Fenster usw. kann man mit dem Schraubenzieher selbst beheben... Werkstatt nach der Garantie- NIE!!!

Der Wagen ist einer der unzuverlaessigsten, die es gibt... mein Ex-Boss hatte 12 neue Lada Niva als Firmenwagen gekauft. Staendig kaputt, nach wenigen Kilometern schon... alle 12 waren mehr in der Werkstatt als auf der Strasse!!! BITTE die Finger davon lassen... ein guter Kumpel von mir hatte diesen Schrotthaufen auch mal... er sagt nur 2 Worte: "NIE WIEDER!"

22 Werksattaufenthalte in 6 Monaten (1600 km nur! - Also in Schnitt alle 73 km ein Defekt!!!). Mehr als 1600 km konnte er gar nicht fahren in dem halben Jahr, weil der Wagen ehrlich permanent in der Werkstatt war.

Was möchtest Du wissen?