Kurzstress schädlich also Disstress?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Mensch ist nicht für ein Leben in ewiger Glückseligkeit geschaffen.

Nicht dass diese nicht gut wäre, aber er hat sich in der Evoluition unter anderen Bedingungen entwickelt. Und das merkt man heute noch.

Wer keine Probleme hat, der schafft sich welche, wer nichts tun muss, ist nicht etwa zufrieden, sondern leidet, unter Langeweile. Sicher fallen dir noch andere Beispiele ein.

So gibt es also zuviele Probleme, und auch zuwenige.
Kurzfristig oder lang andauernd.
Die Fachausdrücke hast du ja genannt.

Bleibt als letztes, dass die Methoden zur Stressbewältigung heute nicht mehr unbedingt ausgelebt werden können.
Es gibt zwar jede Menge Leute, denen ich gern mal ..., und zwar heftig, bis sie ...

Aber wenn die Sache vor Gericht geht, sind hoher Puls und Blutdruck nicht wirklich hilfreich, weil ich ...

In der Schule soll man auch lernen, selbst zu denken, und ich hab dir schon viel zu viel abgenommen.
Im späteren Leben musst du allein denken, und entweder triffst du dann die Entscheidung, oder einer, der überhaupt nicht denkt, und dessen Entscheidungen du dann ..., obwohl du am liebsten ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamer1402
28.01.2016, 19:01

Was bist du für ein Opfer

0

Was möchtest Du wissen?