Kurier mit eigenem Pkw

7 Antworten

Sowas gibts. Soweit ich weiß heuern größere Logistikunternehmen gern Fahrer als selbständige Subunternehmer an. Das bedeutet, du trägst das gesamte Risiko (Fahrkosten, Pannen, Unfall) und wirst nur per Tour bezahlt. Dabei bekommst du kaum das Spritgeld raus. Wenn du länger im Stau stehst zahlst du noch drauf.

Viele der Paketdienstfahrer (DHL. Hermes, FedEx) areiten nach diesem Prinzip. Nur mit dem Unterschied, das sie dur die Fahrt nicht bezahlen, weil du als selbständiger Subunternehmer selbst diese Kosten übernehmen musst..

Es gibt einen Anbieter, bei dem man leute in seinem Auto mitfahren lassen kann. Er heißt blablacar, wäre auch ne Möglichkei.

In Fachkreisen, heißt das Drogenkurier, :-)

das machen alle Versanddienstleister billiger DHL.Hermes,UPS etc

Was möchtest Du wissen?