Kupfersulfatfleck auflösen?

3 Antworten

Auf welchen Stoff ist der Fleck wie gekommen? Wie sieht der Fleck jetzt aus? Falls der auf z. B. Eisen ist: Schleifpapier oder Du kannst das Entfernen vergessen (wenn Du nicht mit konzentrierter Salpetersäure arbeiten willst).

Auf welchem Material ist der Fleck denn?

Kupfersulfat ist gut wasserlöslich, also ist der Fleck vermutlich ein Niederschlag aus Kupfer oder einer wasserunlöslichen Kupferverbindung wie Kupferoxid.

Wenn das Material säurefest ist, versuch mal mit Essigessenz zu rubbel. Wenn das nicht funktioniert, nimm Salzsäure (für ein paar € in jedem Baumarkt) - einfach 1:1 mit Leitungswasser verdünnen und mit einem Schwämmchen über den Fleck reiben.

Falls es mit Säuren nicht funktioniert, könntest Du es mit Ammoniak (aus der Apotheke) versuchen.

Falls das Material empfindlicher ist versuch es mit EDTA Lösung (müsste es in der Apotheke geben)

Viel Glück

Kupfersulfat ist normalerweise gut wasserlöslich. Ansonsten mal mit einem Komplexbildner für Kupfer(II) versuchen.

Was möchtest Du wissen?